Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.08.2015, 14:28

Dresden neuer Tabellenführer in der 3. Liga

Testroet: "Es war gigantisch"

Am Donnerstagabend setzte sich Dynamo Dresden mit einem 3:1 gegen Rot-Weiß Erfurt durch. Mit dem Sieg schoben sich die Sachsen zumindest vorerst auf Platz eins der Tabelle der 3. Liga. Dynamos Cheftrainer Uwe Neuhaus war mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden, doch das Auslassen mehrerer Chancen ärgerte ihn. Einmal mehr waren über 28.000 Zuschauer im Stadion, die für eine "richtig gute" Stimmung sorgten.

Dynamo Dresden
Setzten sich nach dem 3:1-Sieg über Erfurt vorerst an die Tabellenspitze: Dynamo Dresden.
© getty imagesZoomansicht

In der ersten Hälfte war Dynamo Dresden die bessere Mannschaft, doch ein Tor wollte nicht fallen. Neuzugang Andreas Lambertz sagte nach dem Spiel gegenüber DynamoTV zu den ersten 45 Minuten: "Die erste Halbzeit war ordentlich, weil wir keine Chancen zugelassen haben und komplett spielbestimmend waren. Wenn man dann aber nicht so zwingend ist, muss man Geduld haben. Die haben wir heute gezeigt und somit sind wir heute belohnt worden."

Nach dem Wiederanpfiff kam direkt der 1:0-Treffer durch Pascal Testroet (48.). Danach ließ es die Elf von Coach Neuhaus etwas schleifen. "Nach dem Führungstreffer hat Erfurt Druck gemacht und wir uns zu passiv verhalten", kommentierte der Torschütze das Vorgehen der Mannschaft. Spätestens nach dem Ausgleich nahmen die Sachsen die Zügel wieder in die Hand. Aber erst kurz vor Ende konnten Aias Aosman (87.) und Justin Eilers (90.+3) für die Entscheidung sorgen.

Viel Lob für Gegner und Fans

Aosman sagte: "Die Erfurter haben es uns nicht leicht gemacht. Sie haben die Räume eng gemacht und versucht uns zu pressen. Aber ich denke, wir haben unsere Chancen bekommen. Am Anfang haben wir sie nicht genutzt, aber der Trainer hat gesagt, wir sollen geduldig weiterspielen und wir kriegen unsere Chancen noch."

Cheftrainer Neuhaus fasste nach dem Spiel zusammen: "Zu allererst bin ich natürlich zufrieden mit den drei Punkten und der vorübergehenden Tabellenführung. Im ersten Spielabschnitt waren wir feldüberlegen, haben es allerdings versäumt, klare Gelegenheiten herauszuspielen. Da fehlte noch allzu oft der finale Pass vor das Tor. Gut, dass wir nicht nachgelassen haben und das Führungstor herausgespielt haben. Allerdings hätte das 2:0 nachgelegt werden müssen. Doch als das nicht fiel, wurde es anstatt eines souveränen Sieges noch ziemlich eng."

Besonderes Lob erhielten die zahlreichen Fans im Stadion. "Es war gigantisch, 28.000 haben uns nach vorne gepusht, und das hat man richtig gemerkt. Ich hatte zwischendrin mal eine Phase, in der ich richtig kaputt war. Aber als die Ränge wieder abgegangen sind, habe ich gedacht: Komm, weiter, für die muss man Gas geben. Und dann so ein Derby zu beenden, ist toll", zeigte sich Testroet begeistert.

kon

Tabellenrechner 3.Liga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Aosman

Vorname:Aias
Nachname:Aosman
Nation: Deutschland
  Syrien
Verein:Dynamo Dresden
Geboren am:21.10.1994

weitere Infos zu Lambertz

Vorname:Andreas
Nachname:Lambertz
Nation: Deutschland
Verein:Fortuna Düsseldorf II
Geboren am:15.10.1984

weitere Infos zu Testroet

Vorname:Pascal
Nachname:Testroet
Nation: Deutschland
Verein:Erzgebirge Aue
Geboren am:26.09.1990

Vereinsdaten

Vereinsname:Dynamo Dresden
Gründungsdatum:12.04.1953
Mitglieder:22.240 (30.06.2018)
Vereinsfarben:Schwarz-Gelb
Anschrift:Lennéstraße 12
01069 Dresden
Telefon: (03 51) 4 39 43 0
Telefax: (03 51) 4 39 43 13
E-Mail: verein@dynamo-dresden.de
Internet:http://www.dynamo-dresden.de/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine