Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
21.07.2015, 10:40

Generalprobe gegen FC Metz

Mainz II: Ausbildungsgedanke im Vordergrund

Im zweiten Drittligajahr der U 23 des FSV Mainz 05 steht erneut der Ausbildungsgedanke im Vordergrund. Trainer Sandro Schwarz kann sich über reichlich Potenzial und Leistungsbereitschaft in seinem Kader freuen. In der Saisonvorbereitung konnten die Mainzer bislang alle Leistungsvergleiche für sich entscheiden. Als letztes Testspiel trafen die 05er auf den FC Metz aus Frankreich.

Sandro Schwarz
Seine Ausbilder-Qualitäten sind gefragt: Mainz II Trainer Sandro Schwarz.
© imagoZoomansicht

Trainer Schwarz übernahm im Frühjahr nahtlos für den zum Bundesligateam beförderten Martin Schmidt. Im Nachwuchsleistungszentrum der Mainzer hatte Schwarz zuvor als U-19-Trainer seine Fähigkeiten unter Beweis gestellt. Die wird es bei der weiter verjüngten Mannschaft auch brauchen, denn mit Michael Falkenmayer (32) ist nur ein Spieler älter als 23.

Der Abgang von Defensivmann Richard Weil (kicker-Durchschnittsnote: 3,24 / 35 Ligaspiele / 3 Tore) zum Ligakonkurrent Würzburger Kickers wiegt schwer beim Mainzer Nachwuchs. In der Offensive konnte man den Wechsel von Mounir Bouziane zu Energie Cottbus durch die Verpflichtung von Offensivallrounder Julian Derstroff (23, Borussia Dortmund II) kompensieren. Mit Neuzugang Patrick Schorr (20, TSG Hoffenheim) konnte der Abgang von Felix Müller (22, Preußen Münster) aufgefangen werden.

Acht Neue rücken aus dem Unterbau auf

Das Gros der Neuen stammt aus dem eigenen Unterbau und ist Trainer Schwarz bereits wohlbekannt: Malte Moos, Aaron Seydel, Charmaine Häusl, Tim Müller, Tom Schmitt und Bilal Kamarieh sowie die beiden Torhüter Lukas Watkowiak und Denis Wieszolek rücken in die U 23 auf. Keeper Robin Zentner und Suat Serdar sind vorerst zu den Profis aufgerückt, dürften aber in der U 23 Spielpraxis sammeln.

Trainer Schwarz sieht sich einer jungen und lernwilligen Truppe gegenüber. Die Spieler sind noch lange nicht am Ende ihrer Entwicklung angekommen. Gerade in der Offensive ist mit Derstroff, Philipp Klement, Dennis Franzin und Lucas Hösler sowie Patrick Pflücke und Devante Parker reichlich Potenzial vorhanden. Die Integration der Neuen aus dem Unterbau dürfte dem Trainerteam dadurch erleichtert werden, dass man im Mainzer Nachwuchsbereich eine einheitliche Spielphilosophie einübt. Balljagd und Überfall-Angriffe, diese Taktik passt für ein Team, das erneut aus der Außenseiterrolle um den Klassenerhalt kämpft.

Testspiel gegen französischen Zweitligisten

Bislang konnte die U 23 der Mainzer alle Leistungsvergleiche der Saisonvorbereitung für sich entscheiden. Auch im letzten Test im lothringischen Morhange setzte sich das Schwarz-Team gegen den französischen Zweitligisten FC Metz mit 2:1 durch. Nach einem 0:1-Rückstand erzielten Pflücke und Kamarieh die Tore für des FSV. "Das letzte Testspiel der Vorbereitung nach einem Rückstand zu gewinnen, spricht für die Moral der Mannschaft", sagte Schwarz nach der Partie. Kommenden Samstag (14 Uhr) geht es für die Mainzer zum Saisonauftakt nach Kiel.

kon / Torben Schröder

Tabellenrechner 3.Liga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Schwarz

Vorname:Sandro
Nachname:Schwarz
Nation: Deutschland

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FSV Mainz 05 II
Gründungsdatum:16.03.1905
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:1. Fußball- und Sport-Verein Mainz 05 e.V.
Isaac-Fulda-Allee 5
55124 Mainz
Telefon: (0 61 31) 37 55 00
Telefax: (0 61 31) 37 55 033
Internet:http://www.mainz05.de/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine