Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
19.03.2015, 11:25

Arminia bindet Hober langfristig - Sieg im Verbandspokal

Bielefeld bangt um Schwolow - Klos ist bereit

Zweitliga-Absteiger Arminia Bielefeld dominiert im Moment die 3. Liga. Nach sechs ungeschlagenen Partien in Folge, davon fünf Dreier, beträgt der Vorsprung auf einen Nichtaufstiegsplatz beruhigende zehn Zähler. Am kommenden Sonntag (LIVE! ab 14 Uhr bei kicker.de) soll beim VfB Stuttgart II ein weiterer Schritt in Richtung sofortiger Wiederaufstieg gemacht werden. Trotz der sportlichen Situation gibt es bei den Verantwortlichen der Ostwestfalen Grund zur Sorge.

Alexander Schwolow
Zählt in dieser Saison zu Bielefelds absoluten Leistungsträgern: Torhüter Alexander Schwolow.
© imagoZoomansicht

Unter der Woche wurde Top-Torjäger Fabian Klos mit Hinblick auf die Partie am Sonntag in Stuttgart geschont. Beim 3:2-Heimsieg gegen den FC Hansa Rostock hatte der 27-Jährige bereits in der 52. Minute aufgrund von Oberschenkelproblemen den Platz verlassen müssen. Ein Ausfall des Offensivmannes wäre für Trainer Norbert Meier nur schwer zu verkraften gewesen. Denn mit 19 Treffern und fünf Vorlagen war Klos an 40 Prozent aller bisherigen Bielefelder Tore direkt beteiligt. Doch am Donnerstagvormittag gab es Entwarnung: Klos trainierte wieder voll mit, seinem Einsatz steht nichts im Wege.

Torhüter Alexander Schwolow ist nach seinem Muskelbündelriss dagegen wieder vollständig genesen und stand bereits gegen Rostock zwischen den Pfosten. Dennoch bangen die Verantwortlichen des souveränen Spitzenreiters um den 22-Jährigen. Zwar ist der Schlussmann bis Sommer 2016 vom Bundesligisten SC Freiburg ausgeliehen, doch bei einem Abstieg der Breisgauer wäre eine mögliche Rückkehr nach dieser Spielzeit denkbar. Eine Rückholklausel - bei der Bielefeld eine Ablösesumme bekäme - gibt es in Schwolows Vertrag.

Bielefeld müht sich im Verbandspokal

Am Mittwoch hatte Arminia Bielefeld mit dem 1. FC Kaan-Marienborn (sechste Liga) im Krombacher Verbandspokal eine vermeintlich leichte Aufgabe vor der Brust. DSC-Coach Meier veränderte seine Startelf im Vergleich zum Rostock-Spiel deshalb auf mehreren Positionen. So feierte beispielsweise Innenverteidiger Manuel Hornig nach einjähriger Verletzungspause sein Comeback und vertrat den geschonten Klos als Kapitän.

Trotz zahlreicher Möglichkeiten fiel die Entscheidung erst in der Verlängerung. Koen van der Biezen (103.) und David Ulm (113.) per Foulelfmeter sicherten den Einzug ins Halbfinale. "Das war ein schweres Spiel gegen einen guten Gegner. Wichtig ist, dass man solche Spiele für sich entscheidet, das ist uns gelungen, auch wenn die Verlängerung natürlich unnötig war. Wir hatten in den regulären 90 Minuten genug Chancen, um das Spiel schon vorher zu entscheiden", erklärte Mittelfeldmann Sebastian Hille nach der Partie.

Hober erhält langfristigen Profivertrag

Marco Hober
Spielt bereits seit 2010 für Bielefeld und unterschrieb nun einen langfristigen Vertrag: Marco Hober.
© imagoZoomansicht

Marco Hober unterschrieb derweil einen langfristigen Profivertrag in Bielefeld. Der 19 Jahre alte Linksfuß erhält bei den Ostwestfalen ein Arbeitspapier bis zum 30. Juni 2017. 2010 wechselte der Mittelfeldmann vom VfR Wellensiek zur Arminia und durchlief seitdem die Nachwuchsmannschaften des Drittligisten. In der laufenden Spielzeit stand Hober bereits sechs Mal im Aufgebot von Meier, blieb jedoch ohne Einsatz. "Ich freue mich über das Vertrauen, das der Club mir entgegen bringt. Für mich als gebürtigen Bielefelder ist es etwas Besonderes für Arminia spielen zu dürfen. Ich freue mich auf die kommenden Jahre", erklärte Hober.

kon

Tabellenrechner 3.Liga
19.03.15
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Schwolow

Vorname:Alexander
Nachname:Schwolow
Nation: Deutschland
Verein:SC Freiburg
Geboren am:02.06.1992

weitere Infos zu Klos

Vorname:Fabian
Nachname:Klos
Nation: Deutschland
Verein:Arminia Bielefeld
Geboren am:02.12.1987

weitere Infos zu Meier

Vorname:Norbert
Nachname:Meier
Nation: Deutschland
Verein:SV Darmstadt 98

Vereinsdaten

Vereinsname:Arminia Bielefeld
Gründungsdatum:03.05.1905
Mitglieder:12.238 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Schwarz-Weiß-Blau
Anschrift:Melanchthonstraße 31 a
33615 Bielefeld
Telefon: (05 21) 96 61 10
Telefax: (05 21) 96 61 11 1
E-Mail: info@arminia-bielefeld.de
Internet:http://www.arminia-bielefeld.de