Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
08.11.2014, 10:36

Stuttg. Kickers: 19-Jähriger ist bester Vorlagengeber der Liga

Stuttgarts Halimi verblüfft alle

Mit 14 ist er ins Internat nach Nürnberg gezogen. "Um Bundesligaprofi zu werden", erklärt Besar Halimi, "das will ich immer noch." Fast wäre der 19-Jährige aber einfach an den breiten Strand der gescheiterten Jugendnationalspieler gespült worden, denn auch beim VfB Stuttgart, wo er sich in der U-23-Mannschaft weiter entwickeln sollte, kam er nicht zurecht. Doch dann kamen die Stuttgarter Kickers - ein Glück für das Talent.

Top-Vorbereiter der Liga: Besar Halimi
Top-Vorbereiter der Liga: Besar Halimi.
© imagoZoomansicht

Halimi versprüht derzeit pure Spielfreude und immer gute Laune. Der gebürtige Frankfurter mit kosovarischen Wurzeln hat in noch jungen Jahren die Kurve gekriegt. Er erklärt sein bisheriges Scheitern: "Beim 1. FC Nürnberg war ich jung, habe manchmal dumme Dinge getan. Beim VfB II habe ich nicht richtig reingepasst." Am Ende stellte er sich auch hier selbst ins Abseits - mit einer Nasen-OP, die man vermutlich auch hätte verschieben können, mitten im Abstiegskampf.

Bei den Kickers verzaubert er jetzt alle, stellt mit neun Torvorlagen den Top-Wert der Liga. Da ist sogar Trainer Horst Steffen baff: "Es war nicht abzusehen, dass Besar gleich so einschlagen würde. Wir haben sein fußballerisches Talent gesehen. Ob es dann klappt, war schon auch ein gewisses Risiko. Aber Besar verhält sich astrein." Gut, Besar, Halimi: Unter dem Vertrauen Steffens, der ihm auch mal ein missglücktes Dribbling verzeiht, hat sich der einstige Schelm zum Musterschüler entwickelt. Der Künstler hat auch die (Defensiv-)Arbeit dieses Sports schätzen gelernt. "Natürlich spiele ich lieber offensiv. Aber es ist auch geil, wenn die Fans einem zujubeln, weil man einen Ball erobert", erklärt er.

Mittlerweile wäre nicht nur Steffen froh, hätte man Halimi einen Vertrag übers Saisonende hinaus gegeben. Seit Wochen wird er von Scouts beobachtet. Der hartnäckigste ist Erol Sabanov vom 1. FC Heidenheim, dessen Trainer Frank Schmidt ganz offen sein Interesse bekundet hat.

Und auch wenn das Ziel weiterhin Bundesliga heißt, weiß Halimi, wie gut ihm die Kickers derzeit tun. "Wir werden uns in den kommenden Tagen zusammensetzen. Ich bin zuversichtlich, dass ich verlängern werde", sagt er.

Mathias Schmid

Tabellenrechner 3.Liga
08.11.14
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Steffen

Vorname:Horst
Nachname:Steffen
Nation: Deutschland
Verein:Preußen Münster

Vereinsdaten

Vereinsname:Stuttgarter Kickers
Gründungsdatum:21.09.1899
Mitglieder:2.270 (23.11.2015)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Königsträßle 56
70597 Stuttgart
Telefon: (07 11) 76 71 00
Telefax: (07 11) 76 71 010
Internet:http://www.stuttgarter-kickers.de/