Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
28.08.2014, 11:44

Cottbus: Euphorie bei den "Lausitzern"

Trainer Stefan Krämer bleibt auf dem Boden

Nach dem 2:0-Sieg über Spitzenreiter Wehen Wiesbaden schließt der FC Energie Cottbus zu der Spitzengruppe in der 3. Liga auf. Dabei konnte sich Energie-Keeper Kevin Müller bereits über das vierte "zu Null" in Folge freuen. Allerdings wissen die Verantwortlichen um Trainer Stefan Krämer das gelungene Heimspiel richtig einzuordnen. Am kommenden Samstag (LIVE! ab 14 Uhr bei kicker.de) geht es nun im Auswärtsspiel zum Jahn Regensburg.

Stefan Krämer
Kann derzeit auf die Leistung seiner Mannschaft stolz sein: Trainer Stefan Krämer.
© imagoZoomansicht

Nach dem überzeugenden Heimsieg über Wehen Wiesbaden war Cottbus-Trainer Stefan Krämer "ein bisschen stolz" auf seine Truppe, da es nicht nur der zweite Sieg in Folge war, sondern auch das vierte "zu Null" in Serie und ein Dreier gegen den Tabellenführer. "Was die Jungs in der ersten Halbzeit abgeliefert haben, war überragend", fasste der FCE-Übungsleiter zusammen.

Jedoch schob er gleich im Anschluss an das Spiel mahnende Worte an seine Mannschaft hinterher: "Wer denkt, es geht jetzt einfach immer so weiter, für den gibt es ein böses Erwachen." Soll heißen - der FC Energie ist gut beraten, den Moment zu genießen und stolz zu sein auf das klasse Spiel gegen einen starken Kontrahenten. Allerdings dürfen die Lausitzer keinen Millimeter nachlassen.

"Wir haben uns vorgenommen, eine Pokalspielmentalität zu entwickeln. Um im Bild zu bleiben: Wir haben gegen Wiesbaden gewonnen und sind eine Runde weiter. In Regensburg geht es wieder von vorne und bei null los", ergänzt Mittelfeldstratege Manuel Zeitz und lässt sich von Erwartungen nicht aus der Reserve locken.

Fetsch ein möglicher Kandidat für die Lausitzer?

Derweil wird darüber spekuliert, ob die Lausitzer den 25-jährigen Mathias Fetsch zurückholen. Der Stürmer, vergangene Zweitliga-Saison von Augsburg ausgeliehen (12 Einsätze, 1 Tor), spielt in den Planungen von FCA-Chefcoach Markus Weinzierl keine Rolle mehr.

Tabellenrechner 3.Liga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Fetsch

Vorname:Mathias
Nachname:Fetsch
Nation: Deutschland
Verein:Holstein Kiel
Geboren am:30.09.1988

weitere Infos zu Zeitz

Vorname:Manuel
Nachname:Zeitz
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Saarbrücken
Geboren am:01.08.1990

weitere Infos zu Krämer

Vorname:Stefan
Nachname:Krämer
Nation: Deutschland
Verein:Rot-Weiß Erfurt