Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

05.09.2013, 13:50

Saarbrücken sorgt für die dritte Entlassung am Donnerstag

Lugingers Zeit beim FCS ist beendet

"Wir waren Tabellenelfter und wollen besser abschneiden", hatte Saarbrückens Präsident Paul Borgard im Juni verkündet. Und auch Trainer Jürgen Luginger wollte sich mit einer Runderneuerung des Kaders vom Tabellenmittelfeld verabschieden. Dass der aktuelle Weg den FCS jedoch ans Tabellenende bugsieren würde, ahnte damals niemand. Nun soll die Trendwende eingeläutet werden - jedoch ohne Luginger, der am Donnerstag beurlaubt wurde. Interimsweise wird U-23-Trainer Bernd Eichmann einspringen. Heiß gehandelt wird nach kicker-Informationen derzeit Milan Sasic.

Jürgen Luginger
Auch ihn erwischte es: Jürgen Luginger wurde als dritter Coach an diesem Donnerstag von seinem Amt entbunden.
© imagoZoomansicht

Die Saarländer schlugen im Vorfeld der Saison kräftig auf dem Transfermarkt zu. Neben Timo Ochs (aus Regensburg) verstärkte sich der Drittligist unter anderem mit Nils Fischer, Andreas Glockner (beide aus Osnabrück) und Kim Falkenberg (aus Sandhausen). Der Saisonstart missglückte jedoch: Dem 1:2 am 1. Spieltag gegen Wehen Wiesbaden folgte ein deutliches 1:5 eine Woche später bei Aufsteiger Holstein Kiel. Dem zwischenzeitlichen Hoch im DFB-Pokal gegen Werder Bremen und dem anschließenden 2:0 gegen Elversberg folgten jüngst drei Niederlagen bei nur einem Remis.

"Leider hat sich die Situation der ersten Mannschaft so entwickelt, dass wir Handlungsbedarf gesehen haben", erläuterte FCS-Vizepräsident Harald Ebertz die näheren Umstände der Beurlaubung. "Wir hoffen, durch einen Wechsel auf der Position des Trainers eine positive Trendwende erreichen zu können." Auch verpasste er es nicht, Luginger für seine verrichtete Arbeit zu danken: "Die Zusammenarbeit war sehr gut und vertrauensvoll."

- Anzeige -

Luginger übte das Amt beim FCS seit Juli 2010 als Cheftrainer aus und betreute den Verein folglich für drei ganze Spielzeiten. Nach einer starken ersten Saison (Rang sechs) folgten zwei durchwachsene Spielzeiten mit einem zehnten und einem elften Tabellenplatz. Sein Amt bekleidet nun U-23-Coach Bernd Eichmann - und zwar bis ein Nachfolger gefunden ist, der laut Borgard aktuell schon "mit Hochdruck" gesucht wird. Derzeitiger Kandidat ist nach kicker-Informationen Milan Sasic, der zuletzt den MSV Duisburg trainierte.

Der Donnerstag der Entlassungen

Auch Luginger selbst äußerte sich persönlich zu der Entscheidung der Vereinsoffiziellen: "Natürlich ist das jetzt bitter für mich. Rückblickend waren es drei tolle Jahre mit vielen Seiten und Erfolgen. Ich möchte mich bei allen für die gute Zusammenarbeit bedanken. Auch bei den Fans, von denen ich in schwierigen Zeiten den Rückhalt gespürt habe."

Diese Trainerentlassung passte an diesem Donnerstag im Übrigen perfekt ins Bild. Zuvor nämlich wurden bereits Georgi Donkov (Wacker Burghausen) und Pavel Dotchev (Preußen Münster) beurlaubt.

05.09.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -