Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
06.05.2013, 16:52

Rostock: Stammkraft fällt lange aus

Leemans bricht Schien- und Wadenbein

Bittere Diagnose für Hansa Rostocks Mittelfeldspieler Ken Leemans: Der Belgier hat sich bei einem Zweikampf im Heimspiel gegen Kickers Offenbach (2:2) am vergangenen Samstag einen Schien- und Wadenbeinbruch zugezogen. Der 30-Jährige wurde bereits operiert und steht vor einer voraussichtlichen Zwangspause von sechs Monaten.

Leemans vs. Staffeldt
Kann erst im Herbst wieder ins Geschehen eingreifen: Rostocks Ken Leemans (l.), hier im Duell mit Osnabrücks Timo Staffeldt.
© imagoZoomansicht

Leemans gehörte beim Team von der Ostsee zu den absoluten Stammspielern. 30 Einsätze verzeichnete der defensive Mittelfeldakteur (kicker-Durchschnittsnote 3,48), erzielte dabei drei Tore und lieferte zwei Assists.

Beim notwendigen operativen Eingriff wurde der Bruch mit einem über 20 cm langen Marknagel versorgt. Die Operation verlief erfolgreich, bereits am Freitag wird der 30-Jährige das Krankenhaus verlassen können. Die Reha-Maßnahmen des Belgiers starten dann bei normalem Heilungsverlauf in gut zwei Monaten.

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Fascher

Vorname:Marc
Nachname:Fascher
Nation: Deutschland

weitere Infos zu Leemans

Vorname:Ken
Nachname:Leemans
Nation: Belgien
Verein:De Treffers/Kegro
Geboren am:05.01.1983

Vereinsdaten

Vereinsname:Hansa Rostock
Gründungsdatum:28.12.1965
Mitglieder:12.226 (19.11.2017)
Vereinsfarben:Weiß-Blau
Anschrift:Kopernikusstraße 17 c
18057 Rostock
Telefon: (03 81) 49 99 91 0
Telefax: (03 81) 49 99 97 0
Internet:http://www.fc-hansa.de/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine