Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

18.01.2013, 14:44

Hahn wechselt nach Augsburg

Offenbach: Washausen springt für Husterer ein

Bei den Offenbacher Kickers ist momentan das Personalkarussel schwer am drehen. André Hahn wechselt ab sofort zum Bundesligisten FC Augsburg. Doch auch in der Abwehr hat sich was verändert. Nachdem Markus Husterer sich schwer verletzt hat und bis Saisonende ausfällt, ist mit Jan Washausen von Eintracht Braunschweig schnell Ersatz gefunden worden.

Jan Washausen
Der Ersatz ist schon da: Jan Washausen ersetzt den verletzten Jan Husterer ab sofort in Offenbach.
© imagoZoomansicht

Eine bittere Pille musste indes Offenbach-Verteidiger Markus Husterer schlucken. Ein Einriss des Außenmeniskus und ein Knorpelschaden im rechten Knie lassen einen Einsatz in der Rückrunde nicht zu, die Saison ist damit vorbei. Der 29-Jährige wurde bereits am Mittwoch in Augsburg operiert. Husterer wird schon am morgigen Freitag nach Offenbach zurückkehren und mit der Reha beginnen.

"Das ist natürlich eine bittere Nachricht für ihn und uns alle. Wir werden Markus Husterer in dieser schweren Zeit nun die Unterstützung geben, die er braucht, damit er möglichst bald wieder auf den Platz zurückkehren kann", sagt OFC-Trainer Arie van Lent. Husterer, Stammmann in der Innenverteidigung, kam in der Hinrunde 19-mal zum Einsatz. Ungelegen kommt die Verletzungspause für Husterer auch, da sein Vertrag in Offenbach nur noch bis zum Sommer läuft.

- Anzeige -

Als Ersatz für Husterer hat der OFC schnell reagiert und Jan Washausen von Zweitligist Eintracht Braunschweig bis zum Saisonende ausgeliehen. Der 24-Jährige, der seit 2006 bei den Niedersachsen unter Vertrag steht, kam in der bisherigen Saison nicht zum Einsatz. "Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, nach dem Ausfall von Markus Husterer die entstandene Lücke zu schließen. Ich bin überzeugt davon, dass uns Jan Washausen kurzfristig weiterhelfen wird", so Offenbachs Trainer van Lent.

Der seit längerem erwartete Wechsel von Mittelfeldspieler André Hahn ist perfekt. Der 22-Jährige, dessen Vertrag im Sommer bei den Offenbachern geendet wäre, spielt ab sofort beim FC Augsburg in der Bundesliga. Bei den Schwaben erhält Hahn einen Vertrag bis Sommer 2016, über die Vertragsmodalitäten wird geschwiegen. "Wir bedauern den Abgang von André Hahn, freuen uns aber auch sehr für ihn, dass er durch seine tolle Entwicklung in den letzten eineinhalb Jahren bei uns in Offenbach nun die Chance bekommt, sich in der Fußball-Bundesliga zu beweisen", so OFC-Sportkoordinator Ramon Berndroth.

Heidenheim holt Niederlechner - BVB II schnappt sich Sarr
Die Top-Transfers der 3. Liga
Kai Schwertfeger
Feger

Kapitän Kai Schwertfeger kehrt Alemannia Aachen den Rücken und heuert beim KSC an. Der 24-jährige Verteidiger wechselt mit sofortiger Wirkung nach Karlsruhe, um dort mit dem Team von Marcus Kauczinski um den Aufstieg mitzuspielen.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
18.01.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -