Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

15.01.2013, 13:00

Karlsruhe: Trainingslager mit zwei Testspielern

Kauczinski verletzt sich an der Achillessehne

Nachdem etliche Mannschaften bereits aus ihren Trainingslagern zurückgekehrt waren, startete der KSC erst am Samstag ins türkische Belek. Dort bereitet sich das Team eine Woche lang auf die letzten Pflichtspiele der Saison 2012/2013 vor. Mit dabei sind auch zwei Gastspieler, die sich für den Kader empfehlen wollen. Für Trainer Thomas Kauczinski endet das Trainingslager allerdings vorzeitig. Der Coach zog sich einen Abriss der Achillessehne zu und wird schnellstmöglich nach Hause fliegen.

Markus Kauczinski
Verletzt: KSC-Trainer Markus Kauczinski muss die verfrühte Heimreise antreten.
© imagoZoomansicht

Mit dem Spitzenspiel gegen den Tabellenersten VfL Osnabrück startet Karlsruhe am 26. Januar ins Fußballjahr 2013. Der Zweitplatzierte möchte auch gegen den VfL seine Serie fortführen. Seit zwölf Ligaspielen sind die Badener ungeschlagen und stellen mit 39 Toren und 14 Gegentreffern sowohl die beste Offensive als auch Defensive der Liga - allein der Spitzenreiter Osnabrück steckte ebenfalls nur 14 Tore ein.

Nachwuchs- und Testspieler im Gepäck

Beim vorbereitenden Trainingslager in Belek muss der KSC auf Christoph Saute, Manuel Bölstler (beide im Aufbautraining) und Sebastian Schiek (Knie-OP) verzichten. Dafür erhielten Innenverteidiger Mirko Schuster (18) und Angreifer Jimmy Marton (17) der U 19 die Chance, im Trainingslager ihr Können unter Beweis zu stellen.

- Anzeige -

Neben den Nachwuchstalenten hat Karlsruhe auch zwei Testspieler zu Gast. Bis zum Sommer 2012 war Parker Walsh (21) in der zweiten Mannschaft des KSC aktiv. Nun darf sich der vertragslose US-Defensivakteur in Belek anbieten. Für das offensive Mittelfeld könnte Okan Derici eine Alternative darstellen. Der 19-Jährige spielt derzeit bei Galatasaray Istanbul II und stand bereits am Montag im Testspiel gegen die U 23 von Borussia Mönchengladbach (1:2) auf dem Platz.

Frühzeitige Heimreise

Trainer Markus Kauczinski wird die vier neuen Gesichter allerdings nicht genau unter die Lupe nehmen können. Bei einem Freizeitspiel der KSC-Funktionäre gegen mitgereiste Fans verletzte sich Kauczinski schwer. Ohne Fremdeinwirkung zog sich der 42-Jährige einen Achillessehnenabriss an der linken Ferse zu. "Wir werden unseren Cheftrainer baldmöglichst nach Hause fliegen, so dass er dort umgehend operiert werden kann und die Ausfallzeit auf dem Trainingsplatz möglichst gering ist", erklärte Mannschaftsarzt Dr. Marcus Schweizer das weitere Vorgehen. "Ziel ist, dass er nach einer erfolgreichen Operation schon in der kommenden Woche weitestgehend normal die Mannschaft betreuen kann. Das ist auch sein Wunsch."

15.01.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Karlsruher SC
Gründungsdatum:06.06.1894
Mitglieder:6.000 (01.07.2014)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Adenauerring 17
76131 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 9 64 34 50
Telefax: (07 21) 9 64 34 69
E-Mail: info@ksc.de
Internet:http://www.ksc.de

- Anzeige -

Wechselbörse - Karlsruher SC

NameZ/APositionDatum
Sauter, ChristophMittelfeld30.01.2013
 
Schwertfeger, KaiAbwehr24.01.2013
 
Walsh, ParkerAbwehr22.01.2013
 
Peitz, DominicMittelfeld25.08.2012
 
Milchraum, PatrickMittelfeld08.08.2012
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -