Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

11.12.2012, 15:40

Dortmund II akzeptiert Strafe

Drei-Spiele-Sperre: Bitter für Bittencourt

Nach dem enttäuschenden Spiel inklusive Platzverweis für Leonardo Bittencourt in Bielefeld (2:4) wurde der 19-Jährige nun vom DFB für drei Spiele gesperrt. Die Dortmunder U 23 muss damit nach der Winterpause ohne den Mittelfeldspieler das neue Jahr beginnen.

- Anzeige -
Leonardo Bittencourt
Für drei Spiele gesperrt: Dortmunds Mittelfeldspieler Leonardo Bittencourt.
© imago Zoomansicht

Das Spiel in Bielefeld war für Dortmunds Zweitvertretung doppelt bitter. Nicht nur gab das Team eine 2:0-Führung aus der Hand, auch eine Rote Karte mussten die Westfalen verdauen. Bereits nach dem Spiel zeigte Trainer David Wagner kein Verständnis für Leonardo Bittencourts Tätlichkeit (52.) gegen Tom Schütz: "Die Hand war an seinem Hals, da gehört sie definitiv nicht hin."

Nun wurde der Mittelfeldspieler vom DFB aufgrund seiner Tätlichkeit mit einer Sperre von drei Meisterschaftsspielen belegt. Der BVB hat dem Urteil bereits zugestimmt.

Im letzten Spiel vor der Winterpause fehlt der 19-Jährige, und auch im neuen Jahr müssen die Dortmunder noch ohne ihren Mittelfeldmann auskommen.

Tabellenrechner 3.Liga
11.12.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -