Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

02.11.2012, 16:02

Bielefeld: Der Weg ist das Ziel

Arabi: "Die Harmonie stimmt"

Der Pokal-Coup blieb aus, Arminia Bielefeld unterlag gegen Bayer 04 Leverkusen knapp (2:3 n.V.). Nichts­des­to­trotz nimmt Sportchef Samir Arabi mit den Ostwestfalen nun die nächste Etappe ins Visier. Im kicker-Interview äußert sich der 33-Jährige über langfristige Ziele, seine Zukunft sowie die Entwicklung des Kaders.

Samir Arabi
"Wir sind hier erst am Anfang": Bielefelds Sportchef Samir Arabi möchte mit der Arminia noch viel erreichen.
© imagoZoomansicht

kicker: Herr Arabi, die Überraschung ist misslungen. Nach dem Sieg über Paderborn nun das 2:3 gegen Leverkusen. Sind Sie dennoch mit dem Abschneiden im Pokal zufrieden?

Samir Arabi: Ja, wir haben uns vor großem Publikum zweimal gut verkauft. Vor der Saison hatten wir nur mit dem Erreichen der ersten Hauptrunde kalkuliert, wir haben unser Soll also übertroffen. Nun ist aber wieder Ligaalltag, am Samstag ist ein wichtiges Spiel in Halle.

kicker: Bislang sammelte die Arminia 30 Punkte aus 15 Spielen und steht aktuell auf Tabellenplatz zwei. Hatten Sie damit gerechnet?

- Anzeige -

Arabi: Nein, in der vergangenen Saison hatte Arminia nach dem Trainerwechsel von Markus von Ahlen zu Stefan Krämer einen ähnlich guten Punkteschnitt, daher bin nicht überrascht. Die Mannschaft hat sich gefunden, zeigt sich stabil und ist auch noch lange nicht am Ziel ihrer Entwicklung.

kicker: Wohin soll dieser Weg führen?

Arabi: Das erste Etappenziel mit dem guten Start wurde geschafft. Ich halte grundsätzlich nichts von Hochrechnungen. Wir wollen uns insgesamt verbessern. Auch wenn wir in der Winterpause noch oben dabei sind, wird es speziell von meiner Seite keine neue Aussage zu einem Saisonziel geben. Ein "Wir wollen aufsteigen" wird es von unserer Seite nicht geben. Wichtig ist einfach, dass wir weiter kontinuierlich punkten. Der Rest kommt irgendwann von alleine.

Wie gesagt, wir sind ja erst am Anfang.Samir Arabi

kicker: Ihr Vertrag läuft Ende Februar aus. Wann wird verlängert?

Arabi: Ich bin im Gespräch mit den Verantwortlichen, Wasserstandsmeldungen gebe ich aber auch hier nicht ab. Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass ich länger bleibe. Die Harmonie im Team mit Geschäftsführer, Trainern, Präsidium und Mitarbeitern stimmt. Wie gesagt, wir sind ja erst am Anfang. Gemeinsam können wir noch viel erreichen.

kicker: Zwölf Spielerverträge laufen im kommenden Sommer aus. Wie ist der Stand?

Arabi: Wir haben alle Szenarien durchdacht und führen die ersten Gespräche. Das Trainerteam und ich haben klare Vorstellungen im Kopf. Unsere Strategie wird auch diesmal sein, die Mannschaft im Kern zusammenzuhalten und durch gezielte Verpflichtungen zu optimieren. Die Planungen müssen natürlich zweigleisig laufen.

Interview: Carsten Blumenstein

Tabellenrechner 3.Liga
02.11.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -

weitere Infos zu Krämer

Vorname:Stefan
Nachname:Krämer
Nation: Deutschland
Verein:Arminia Bielefeld

- Anzeige -

- Anzeige -