Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
18.01.2012, 10:40

Heidenheim: Kaderumbau schreitet voran

Ludwig verlässt die Ostalb

Andreas Ludwig wird nicht mehr für den 1. FC Heidenheim auflaufen. Der 21-Jährige kehrt mit sofortiger Wirkung zu seinem Stammverein Hoffenheim zurück und beendet damit das Leihgeschäft vorzeitig. Auch ein weiterer Spieler ist auf dem Sprung - nach den fünf teils hochkarätigen Neuverpflichtungen im Winter wird in Heidenheim aussortiert.

Andreas Ludwig
Das war's: Andreas Ludwig geht zurück nach Hoffenheim.
© imagoZoomansicht

Ludwig sollte ursprünglich bis zum Saisonende bei den Heidenheimern bleiben, doch nun entschied er sich dazu, schon jetzt zu den Kraichgauern zurückzukehren. Der offensive Mittelfeldspieler absolvierte in der laufenden Spielzeit zehn Einsätze und bereitete dabei einen Treffer vor. Seit seiner Roten Karte in der Partie bei Wacker Burghausen Anfang November fand Ludwig nicht mehr zurück ins Team.

Apropos Burghausen: Dorthin scheint es Fabian Aupperle zu ziehen. Der Innenverteidiger gehörte in der vergangenen Saison noch zur Stammformation, kam in diesem Jahr jedoch nicht mehr zum Zug: Zwei Einsätze und dabei eine Einwechslung kurz vor Schluss stehen für den 25-Jährigen zu Buche. Nun hat Aupperle entschieden, sich während der laufenden Transferperiode einen neuen Verein zu suchen. Aus diesem Grund absolviert er ab Mittwoch ein zweitägiges Probetraining bei Wacker.

18.01.12
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Ludwig

Vorname:Andreas
Nachname:Ludwig
Nation: Deutschland
Verein:FC Utrecht
Geboren am:11.09.1990