Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
07.06.2011, 19:45

Rhein-Zeitung bleibt Sponsor

Geht Koblenz in die Regionalliga?

Die 3. Liga rückt für TuS Koblenz in weite Ferne. Wie der Verein am Dienstag mitteilte, hat der Aufsichtsrat das Zulassungsbeschwerdeverfahren im Rahmen der Lizenzierung der 3. Liga aufgegeben und zusätzlich dazu eine Regionalliga-Lizenz beantragt. Doch es kommt noch schlimmer: Selbst der Start in der vierthöchsten deutschen Spielklasse ist noch fraglich, wie TuS-Präsident Werner Hecker gegenüber dem SWR bestätigte.

Präsident Werner Hecker
Für Koblenz wird es eng: Am Montagabend beantragte der Klub von Präsident Werner Hecker die Regionalliga-Lizenz.
© imagoZoomansicht

"Wir haben am Montagabend beschlossen, dass Zulassungsbeschwerdeverfahren für die Dritte Liga nicht weiter zu verfolgen", wird Hecker auf der TuS-Website zitiert und erklärte gleichzeitig, dass man zudem die Lizenz für die Regionalliga beantragt habe.

Zuletzt hatte im Etat von Koblenz eine Lücke von rund einer Millionen Euro geklafft, die nun schleunigst geschlossen werden muss. Die Rhein-Zeitung bleibt dem Verein als Hauptsponsor auch in der Saison 2011/12 erhalten, die Zahlungen des Verlags hat die TuS schon im Januar 2011 erhalten.

Für den Präsidenten bedeutet die Regionalliga aber auch eine Chance: "Zum einen besteht die Möglichkeit, von dem was TuS Koblenz ausmacht auch kurzfristig möglichst viel zu erhalten", erläuteterte er und führte aus: "Es kommt hinzu, dass es in der Regionalliga West in der kommenden Saison wahrscheinlich keinen Absteiger geben wird. Dies bedeutet für uns konkret, dass wir ein Jahr die Möglichkeit haben, den Verein auf wirtschaftlich solide und gesunde Beine zu stellen."

Bis Ende der Woche: TuS benötigt "belastbare Zusagen" der Sponsoren

Doch da sich bislang noch keine neuen Sponsoren gemeldet haben, sei selbst die Zusage für die Regionalliga West noch unsicher, wie Hecker gegenüber dem SWR erklärte. Sollte der DFB auch die Regionalliga-Lizenz ablehnen, müsste die Profi GmbH der TuS wahrscheinlich Insolvenz anmelden. "Es ist jetzt unsere Aufgabe, möglichst bis Ende der Woche belastbare Zusagen unserer Sponsoren zu erhalten, dass sie uns auch in unserem Jubiläumsjahr in der Regionalliga 2011/2012 begleiten", sagte Hecker auf der vereinseigenen Website.

Die TuS war in der abgelaufenen Saison auf dem elften Tabellenplatz der 3. Liga gelandet. Sollte Koblenz in der nächsten Spielzeit dort tatsächlich nicht mehr antreten, würde die Zweite Mannschaft von Werder Bremen davon profitieren. Die war in der vergangenen Saison sportlich zwar abgestiegen, könnte nun aber drittklassig bleiben. Der Verband will am 15. Juni seine Lizenz-Entscheidungen für die 20 Klubs bekanntgeben.

07.06.11
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   

Livescores Live

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
11:30 SDTV Kashima Antlers - Urawa Red Diamonds
 
12:00 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
12:00 SKYBU Fußball: 2. Bundesliga
 
12:30 EURO Radsport
 
12:45 SKYS1 Formel 1: Großer Preis von Ungarn
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: 1. FC Köln 2016/2017 von: magical - 23.07.16, 11:01 - 0 mal gelesen
Re (5): Fünfeck von: jekimov - 23.07.16, 10:48 - 11 mal gelesen
Re (5): der HSV hat wieder eine 23 von: Brazzo72 - 23.07.16, 10:39 - 19 mal gelesen