Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
1. FC Magdeburg

1. FC Magdeburg

3
:
0

Halbzeitstand
2:0
VfR Aalen

VfR Aalen


1. FC MAGDEBURG
VFR AALEN
15.
30.
45.





60.
75.
90.










Vierter Sieg in Folge für den FCM

3:0! Magdeburg stürmt auf den Relegationsplatz

Mit dem vierten Sieg in Folge ist der 1. FC Magdeburg in die Spitzengruppe der 3. Liga vorgestoßen. Die Gastgeber waren 90 Minuten lang die bessere Mannschaft und gewannen letztlich auch in der Höhe verdient. Der VfR Aalen hat nun in sechs Partien lediglich vier Zähler geholt und muss sich fürs Erste nach unten orientieren.

Sebastian Ernst
Feiert seinen Treffer zum 3:0-Endstand: Magdeburgs Sebastian Ernst.
© imagoZoomansicht

FCM-Trainer Jens Härtel änderte seine Aufstellung im Vergleich zum 1:0-Sieg beim FSV Frankfurt auf zwei Positionen: Sowislo ersetzte Chahed, und Beck, der seine Rotsperre abgesessen hatte, kam für Kath.

Aalens Coach Peter Vollmann musste gegenüber dem 0:0 gegen den FSV Mainz 05 II eine Änderung vornehmen. Kapitän Schwabl fehlte aufgrund einer Gelb-Rot-Sperre und wurde von Schulz vertreten.

Die Gastgeber starteten besser in die Partie, drückten den VfR in die eigene Hälfte und belohnten sich auch bald: Ein langer Ball aus dem Mittelfeld fand Handke im Strafraum, der Abwehrspieler legte den Ball direkt in die Mitte, wo Müller ihn aus fünf Metern ins eigene Tor beförderte (6.). Hinter dem VfR-Verteidiger hatte Beck gelauert und wäre zum Einschuss bereit gewesen.

Der Gegentreffer reichte aber nicht, um die Aalener wachzurütteln, stattdessen machte Magdeburg weiter Druck. Zweimal musste Gäste-Schlussmann Bernhardt seine Mitspieler retten: Einen Freistoß von Hamann konnte er gerade noch zur Ecke klären (9.) und einen Kopfball von Beck parierte der Keeper stark (17.). Daraufhin fasste Aalen langsam Fuß und das Spiel wurde ausgeglichener. Richtig zwingend waren die Schwarz-Weißen aber immer noch nicht, nur Kartalis konnte mit einem Volley-Schuss aus 20 Metern etwas Gefahr ausstrahlen (28.). Doch auch dieser Versuch landete einige Meter über dem Magdeburger Kasten.

Daraufhin übernahm der FCM wieder die Kontrolle. Ernst schickte Schwede mit einem Steilpass in den Strafraum, der Außenspieler zog mit links ab und überwand Bernhardt am kurzen Pfosten (39.). Der VfR-Keeper sah bei dieser Aktion nicht gut aus.

Magdeburg trifft zum 3:0 und verwaltet

Im zweiten Durchgang versuchte Aalen, offensiv präsenter zu sein. Ein Schuss des eingewechselten Vasiliadis war aber nicht platziert genug und wurde von Glinkel sicher pariert (53.). Der Sturmlauf der Gäste war schnell wieder vorbei: Nach einem Aalener Ballverlust im Mittelfeld zog Ernst aus 18 Metern ab, Geyer fälschte den Ball ab, sodass er über Bernhardt hinweg im Tor landete (59.). Mit dem 3:0 war die Partie endgültig entschieden. Magdeburg verwaltete daraufhin nur noch das Ergebnis und Aalen schaffte es nicht, die gegnerische Abwehr noch mal vor ernsthafte Probleme zu stellen.

Magdeburg feierte den vierten Sieg in Folge und steht zum ersten Mal in der laufenden Saison auf dem Aufstiegs-Relegationsplatz. Der VfR wartet nun seit sechs Spielen auf einen Sieg und rutschte in der Tabelle auf den zehnten Rang ab.

Der FCM ist am kommenden Samstag (14 Uhr) bei den Sportfreunden Lotte zu Gast, Aalen spielt zeitgleich im eigenen Stadion gegen Werder Bremen II.

Tabellenrechner 3.Liga
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

1. FC Magdeburg
Aufstellung:
Glinker (3,5) - 
Handke (2,5) , 
Hammann (3,5) , 
Schiller (3)    
Sowislo (3)    
Brandt (3) - 
Butzen (3,5)        
S. Ernst (2)    
Schwede (2,5)    
Beck (3,5) , 
J. Düker (3)    

Einwechslungen:
62. Löhmannsröben für Butzen
62. T. Chahed für Schiller
78. Exslager     für J. Düker

Trainer:
Härtel
VfR Aalen
Aufstellung:
Bernhardt (3)    
T. Schulz (4)    
R. Müller (4) , 
Geyer (3,5) , 
Menig (3,5) - 
M. Welzmüller (3,5)    
Preißinger (3,5) - 
M. Ojala (3,5) , 
Kartalis (4)        
Wegkamp (3,5)        
Morys (4)

Einwechslungen:
46. Vasiliadis (3,5) für Kartalis
61. Stanese     für M. Welzmüller
67. Kienle für Wegkamp

Trainer:
Vollmann

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
R. Müller (7., Eigentor, Rechtsschuss, Handke)
2:0
Schwede (40., Linksschuss, S. Ernst)
3:0
S. Ernst (59., Linksschuss, Beck)
Gelbe Karten
Magdeburg:
Butzen
(1. Gelbe Karte)
,
Exslager
(1.)
Aalen:
Kartalis
(4. Gelbe Karte)
,
Wegkamp
(2.)
,
T. Schulz
(2.)
,
Stanese
(1.)

Spielinfo

Anstoß:
10.12.2016 14:00 Uhr
Stadion:
MDCC-Arena, Magdeburg
Zuschauer:
12622
Schiedsrichter:
Johann Pfeifer (Heusenstamm)   Note 3,5

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine