Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
1. FSV Mainz 05 II

1. FSV Mainz 05 II

0
:
2

Halbzeitstand
0:0
VfB Stuttgart II

VfB Stuttgart II


1. FSV MAINZ 05 II
VFB STUTTGART II
15.
30.
45.


60.
75.
90.










Hack fliegt mit Rot vom Platz

Breier: Spielverderber bei Schwarz´ Heimpremiere

Die Reserve des 1. FSV Mainz 05 hat im Abstiegskampf der 3. Liga einen herben Dämpfer erlitten: Beim Heimdebüt des neuen Trainers Sandro Schwarz unterlagen die Rheinhessen der Zweitvertretung des VfB Stuttgart, einem direkten Kontrahenten in der unteren Tabellenregion, mit 0:2. Während die Mannschaft vom Bruchweg weiter tief im Abstiegssumpf stecken bleibt, verschafften sich die siegreichen Schwaben durch den zweiten Dreier in Serie ein ordentliches Polster nach unten.

Mainz-Coach Schwarz brachte im Vergleich zum 1:2 bei Hansa Rostock zwei Neue: Saller und Parker rückten für Bohl und Höler in die Startelf.

Auf der Gegenseite erhielt VfB-Coach Jürgen Kramny mit Abdellaoue und Rausch namhafte Verstärkung aus der Bundesliga-Mannschaft. Das Duo bekam direkt das Vertrauen ihres Trainers geschenkt und ersetzten Sararer und Ginczek, die beim 4:1-Erfolg über Großaspach noch begonnen hatten. Zudem begann Kirchhoff, der jüngere Bruder von Schalke-Profi Jan, anstelle von Haggui im Abwehrzentrum.

"Ich fordere von meinen Spielern, sich nicht auf ihr Talent zu verlassen, sondern auch den Kampf anzunehmen, Pressingsituationen und Balleroberungen zu suchen", nahm der Mainzer Coach seine Schützlinge in die Pflicht. Der Druck lastete schließlich auf der Mannschaft vom Bruchweg, die sich im Vorfeld acht Punkte hinter dem VfB und damit auf einem direkten Abstiegsplatz befand.

Trotzdem riss die Zweitvertretung des FSV das Ruder nicht prompt an sich, sondern agierte abwartend und zurückhaltend. Weil auch der Gast aus dem Schwabenland nicht ins offene Messer laufen wollte, entwickelte sich eine relativ chancenarme Begegnung. Beide Seiten hielten die Fehlerrate klein, standen in den ersten 45 Minuten kompakt.

Auch das Offensivduo Rausch/Abdellaoue, das eigentlich in der höchsten deutschen Spielklasse für Furore sorgen sollte, setzte für die Stuttgarter kaum Akzente im Angriff. Folgerichtig ging es für die Abstiegskandidaten torlos in die Kabinen.

Breier hat´s eilig

45 Minuten warteten die Anhänger vergeblich auf einen Treffer, nach Wiederanpfiff dauerte es nicht einmal eine Zeigerumdrehung, bis die Kugel im Netz zappelte - und zwar in dem der Hausherren. Nicht Abdellaoue, nicht Rausch, sondern Breier brachte die Schwaben auf die Siegerstraße (46.).

Die junge Mainzer Elf brauchte jede Menge Zeit, um diesen Rückschlag zu verdauen. Trainer Schwarz versuchte alles, brachte mit Höler und Franzin frisches Blut (60.). Doch auch das Duo konnte die Wende für den FSV nicht herbeiführen. Weil der VfB den Vorsprung allerdings vorerst nicht ausbaute, konnten die Mainzer lange hoffen.

Bis in die Nachspielzeit, als Hack nach einer Notbremse des Feldes verwiesen wurde und Wanitzek den fälligen Strafstoß zum 2:0 verwandelte (86.). Erst zum zweiten Mal in dieser Saison feierten die Schwaben zwei Siege in Serie - und vertrieben das Abstiegsgespenst vorerst aus Stuttgart.

Die Mainzer müssen am nächsten Samstag (14 Uhr) bei Energie Cottbus ran. Der VfB II empfängt bereits am Dienstag (18.30 Uhr) den SV Wehen Wiesbaden zum Nachholspiel des 24. Spieltags.

Tabellenrechner 3.Liga
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

1. FSV Mainz 05 II
Aufstellung:
Zentner (2,5) - 
Schilk (4,5) , 
Kalig (3)    
Hack (4,5)    
F. Müller (4)    
Weil (4,5) , 
Saller (4)    
D. Parker (4)    
Klement (3,5) , 
Roßbach (4) - 
Bouziane (3,5)

Einwechslungen:
60. Höler (5) für Saller
60. Franzin (5)     für F. Müller
81. Pflücke für Kalig

Trainer:
Schwarz
VfB Stuttgart II
Aufstellung:
Vlachodimos (2) - 
Lang (3,5) , 
Kirchhoff (4) , 
Sama (5)    
Leibold (3) - 
Kiesewetter (3) , 
Lovric (3,5) , 
Wanitzek (3)    
Rausch (3,5)    
Abdellaoue (5)    
Tashchy    

Einwechslungen:
20. Breier (2)     für Tashchy
65. Grüttner für Abdellaoue
82. Weiss für Rausch

Trainer:
Kramny

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Breier (46., Rechtsschuss, Rausch)
0:2
Wanitzek (86., Foulelfmeter, Rechtsschuss, Kiesewetter)
Rote Karten
Mainz II:
Hack
(85., Notbremse, Kiesewetter)
VfB II:
-
Gelbe Karten
Mainz II:
Franzin
(3. Gelbe Karte)
,
D. Parker
(4.)
VfB II:
Sama
(4. Gelbe Karte)

Spielinfo

Anstoß:
28.02.2015 14:00 Uhr
Stadion:
Bruchwegstadion, Mainz
Zuschauer:
453
Schiedsrichter:
Felix-Benjamin Schwermer (Magdeburg)   Note 2

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine