Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
MSV Duisburg

MSV Duisburg

1
:
1

Halbzeitstand
1:1
1. FSV Mainz 05 II

1. FSV Mainz 05 II


MSV DUISBURG
1. FSV MAINZ 05 II
15.
30.
45.




60.
75.
90.






Duisburg kommt gegen Mainz II nicht über ein Remis hinaus

Roßbach kontert das Elfmetertor von Janjic

Der MSV Duisburg ist gegen Mainz II nicht über ein 1:1 hinausgekommen. Zwar blieben die "Zebras" nach sieben Zählern aus den vergangenen drei Partien auch gegen die Bundesliga-Reserve der 05er unbesiegt, dennoch ist das für den ambitionierten Klub zu wenig. Mainz verteidigte wacker - und verdiente sich in einer mäßigen Partie einen Zähler.

MSV-Trainer Gino Lettieri tauschte nach dem 1:1 bei Aufsteiger Großaspach zweimal: Vor Kühne und Hajri (beide Bank) erhielten Albutat und Dum den Vorzug.

05-Coach Martin Schmidt rotierte derweil gleich auf sechs Positionen nach dem 1:1 gegen Fortuna Köln: Anstelle von Ihrig, Bohl, Costly, Parker, Wachs und Bouziane spielten Hack, Felix Müller, Klement, Sliskovic, Moos und Pflücke.

In den ersten Minuten hatten die Gastgeber mehr vom Spiel und gaben den Ton an. Doch auch die Mainzer begannen forsch und traten frech auf. Die erste Möglichkeit des Spiels bot sich der Bundesliga-Reserve, Klement fand mit einem Kopfball seinen Meister in Duisburgs Schlussmann Ratajczak (6.). Wenig später hatte Klotz auf der Gegenseite das 1:0 auf dem Fuß, doch 05-Keeper Huth war auf dem Posten (9.).

Janjic behält die Nerven

Die "Zebras" blieben aber am Drücker - und gingen folgerichtig in Führung. Klotz war im Sechzehner regelwidrig gestoppt worden, Janjic trat an - und verlud Huth (12.). Die Lettieri-Elf hatte das Geschehen im Griff. Mainz agierte offensiv zu planlos und erspielte sich kaum mal eine Gelegenheit. So musste eine Standardsituation für den Ausgleich herhalten: Roßbach nickte das Leder nach einem Eckball in die Maschen (23.).

Und die Partie kippte. Der MSV war von der Rolle, Mainz nutzte die Verunsicherung der Hausherren und machte Druck. Häufig liefen die Angriffe über Klement und Sliskovic, allerdings kam der letzte Pass zu selten an. So ging es mit einem 1:1 in die Katakomben.

Duisburg einfallslos, Mainz kompakt

Viele Fehlpässe, wenige Ideen, kaum Tempo: Auch nach Wiederbeginn gelang es Duisburg nicht, Mainz in Verlegenheit zu bringen. Zwar hatte die Heimelf deutlich mehr Ballbesitz, agierte aber viel zu uninspiriert. Eine ausgezeichnete Möglichkeit ließ Scheidhauer aus (55.), sonst verteidigte Mainz konsequent und ließ nichts zu. Die Gäste standen tief und taten wenig bis nichts für das Spiel, doch dies genügte gegen die mäßige Vorstellung des MSV.

So flaute die Partie ab. Das Niveau sank - weil Duisburg nichts einfiel und Mainz geschickt verteidigte. Kurz vor Ende der regulären Spielzeit hatte Höler gar noch den Siegtreffer für Mainz auf dem Kopf, verfehlte das Tor aber (89.). So blieb es nach einer enttäuschenden zweiten Halbzeit beim Remis.

Nach der Winterpause geht für Duisburg am Samstag, den 31. Januar, um 14 Uhr mit einem Auswärtsspiel beim Halleschen FC weiter. Tags darauf (14 Uhr) empfängt Mainz II die Stuttgarter Kickers.

Tabellenrechner 3.Liga
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

MSV Duisburg
Aufstellung:
Ratajczak (2,5) - 
Feltscher (3,5) , 
Meißner (4)    
Bajic (4,5)    
Wolze (3,5) - 
Klotz (4)    
Albutat (4) , 
Janjic (3)    
Dum (4)    
Scheidhauer (5) , 
Onuegbu (4)    

Einwechslungen:
37. Schnellhardt (4) für Dum
75. Hajri für Onuegbu
78. Lekesiz für Klotz

Trainer:
Lettieri
1. FSV Mainz 05 II
Aufstellung:
J. Huth (3) - 
Moos (3) , 
Kalig (3) , 
Hack (2,5) , 
F. Müller (3,5) - 
Weil (4) , 
Saller (3) - 
Pflücke (3,5)    
Klement (4)    
Roßbach (3)            
Sliskovic (3)    

Einwechslungen:
59. Bouziane (3,5) für Pflücke
76. Wachs für Klement
86. Höler für Sliskovic

Trainer:
Schmidt

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Janjic (12., Foulelfmeter, Rechtsschuss, Klotz)
1:1
Roßbach (23., Kopfball, Klement)
Gelbe Karten
Duisburg:
Meißner
(4. Gelbe Karte)
Mainz II:
Roßbach
(3. Gelbe Karte)

Spielinfo

Anstoß:
20.12.2014 14:00 Uhr
Stadion:
Schauinsland-Reisen-Arena, Duisburg
Zuschauer:
11367
Schiedsrichter:
Lasse Koslowski (Berlin)   Note 2,5

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine