Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
MSV Duisburg

MSV Duisburg

2
:
1

Halbzeitstand
0:0
Borussia Dortmund II

Borussia Dortmund II


MSV DUISBURG
BORUSSIA DORTMUND II
15.
30.
45.

60.
75.
90.










BVB landet auf dem vorletzten Platz

Janjic überwindet Alomerovic im dritten Versuch

Der MSV Duisburg spielt weiter oben mit. Zwar taten sich die Duisburger schwer, bei dem starken Regen in Meiderich ihre spielerische Klasse gegen Kellerkind Dortmund unter Beweis zu stellen, nach der Pause aber brachte den MSV ein Doppelschlag auf die Siegerstraße. Die Westfalen gaben dennoch nicht auf - und wären in der Schlussphase beinahe für ihre Hartnäckigkeit belohnt worden.

Duisburgs Trainer Rino Lettieri setzte im Vergleich zum 1:1 in Unterhaching auf Klotz und Scheidhauer für Gardawski und Onuegbu. BVB-Coach David Wagner änderte sein Team im Vergleich zum 0:2 gegen Fortuna Köln auf gleich vier Positionen: Für Hornschuh (Rotsperre), Güll, Solga und Värynen durften Sarr, Zimmermann, Amini und der für die Profi-Mannschaft verpflichtete Ji nach langer Verletzungspause ran.

Es dauerte nur wenige Sekunden bis zum ersten Aufreger in Meiderich. Nach einem Rempler an Grote forderte der MSV vehement Elfmeter, Referee Mix ließ jedoch weiterlaufen. Die Duisburger ließen sich davon aber nicht beirren und spielten weiter nach vorne. Eine Ecke von Feltscher erbrachte die nächste Chance, Bohl köpfte knapp neben das BVB-Gehäuse (7.). In der 12. Minute musste Ratajczak erstmals eingreifen, der herausgerückte Keeper klärte in höchster Not vor Ji.

Die Begegnung nahm in der Folgezeit jedoch an Niveau ab. Ein Grund: das Wetter in Duisburg. Es schüttete wie aus Eimern, so richtig kam keine der beiden Mannschaften mit den Witterungsbedingungen zurecht. Favorit Duisburg wusste seine spielerischen Vorteile nicht zu nutzen und kam nur selten zu Gelegenheiten. In der 36. Minute flankte Klotz nach einem Fehler von Sarr Richtung Janjic, der jedoch genau in die Arme von BVB-Keeper Alomerovic köpfte. Mehr war nicht drin in diesem durchwachsenen ersten Abschnitt.

Auch nach Wiederanpfiff kam der MSV zunächst nicht ins Rollen. Doch dann entwickelte sich ein Privatduell zwischen Janjic und Alomerovic, aus dem der Duisburger letztlich als Sieger hervorging. Nachdem der BVB Keeper einen Heberversuch (58.) und einen Schussversuch (61.) abwehren konnte, gelang es Janjic nur eine Minute später, einen kapitalen Abwehrfehler der Westfalen zum 1:0 auszunutzen. Die Duisburger hatten nun Oberwasser - und brauchten nur vier Minuten, um erneut zuzuschlagen. Nach einem Steilpass stand Scheidhauer allein vor Alomerovic und verwandelte zum 2:0 (66.).

Trotz des klaren Rückstands gab der BVB nicht auf und kämpfte sich noch einmal heran. Nach einem Freistoß von Kefkir köpfte der eingewechselte Derstroff zunächst an den Pfosten, Amini verwandelte den Nachschuss aus 15 Metern (75.). Die Dortmunder warfen nun alles nach vorne und bekamen tatsächlich noch die Riesengelegenheit zum Ausgleich. In der 83. Minute zeigte Ratajczak bei einem Kopfball von Harder sein ganzes Können und sicherte der Lettierei-Elf damit den sieg.

Duisburg tritt am Samstag (14 Uhr) in Rostock an, Dortmund spielt zeitgleich gegen die Stuttgarter Kickers.

Tabellenrechner 3.Liga
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

MSV Duisburg
Aufstellung:
Ratajczak (2,5) - 
Feltscher (3) , 
St. Bohl (3) , 
Meißner (3) , 
Wolze (4)    
Albutat (4)    
Hajri (2,5)    
Klotz (3,5) , 
Grote (3)    
Janjic (1,5)    
Scheidhauer (2,5)        

Einwechslungen:
60. Onuegbu (4) für Albutat
67. Schorch für Scheidhauer
74. Dum für Grote

Trainer:
Lettieri
Borussia Dortmund II
Aufstellung:
Alomerovic (3) - 
Narey (3) , 
C. Zimmermann (4)    
M. Sarr (3,5) - 
Amini (2,5)        
Nyarko (3)        
Jordanov (4) , 
T. Harder (4) , 
Kefkir (3,5) - 
Ji (4,5)    

Einwechslungen:
46. Solga (4,5)     für Ji
67. Derstroff für Nyarko
84. Väyrynen für C. Zimmermann

Trainer:
Wagner

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Janjic (62., Rechtsschuss)
2:0
Scheidhauer (64., Rechtsschuss, Janjic)
2:1
Amini (75., Linksschuss)
Gelbe Karten
Duisburg:
Hajri
(4. Gelbe Karte)
,
Wolze
(3.)
Dortmund II:
Nyarko
(1. Gelbe Karte)
,
Solga
(5.)
,
Amini
(1.)

Spielinfo

Anstoß:
24.09.2014 19:00 Uhr
Stadion:
Schauinsland-Reisen-Arena, Duisburg
Zuschauer:
11080
Schiedsrichter:
Steffen Mix (Abtswind)   Note 2,5

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine