Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Hallescher FC

 - 

SV Darmstadt 98

 

2:2 (2:0)

Seite versenden

Hallescher FC
SV Darmstadt 98
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.











Darmstadt holt 0:2-Rückstand auf

Zimmerman rettet Seeberger-Debüt

Durch einen Last-Minute-Treffer von Zimmerman konnte Darmstadts neuer Trainer Jürgen Seeberger in seinem ersten Spiel einen Punkt verbuchen. Die "Lilien" holten nach 0:2-Rückstand beim Halleschen FC einen Zähler, warten aber seit nunmehr sechs Spielen auf einen Sieg. Der HFC verpasste es unterdessen, nach dem Seitenwechsel an den überzeugenden ersten Durchgang anzuknüpfen.

- Anzeige -

Auf Seiten der Hausherren veränderte HFC-Trainer Sven Köhler seine Startelf nach dem 1:1 in Chemnitz auf zwei Positionen: Mouaya und Hauk mussten auf die Bank, Sautner und Teixeira Rebelo liefen von Beginn an auf. Bei den Gästen aus Darmstadt gab Trainer Jürgen Seeberger seinen Einstand: Er war nach fünf sieglosen Spielen für den entlassenen Runjaic gekommen und brachte im Vergleich zur 0:2-Niederlage gegen den 1. FC Heidenheim drei neue Kräfte: Beisel, Karli und Steegmann starteten anstelle von Gorka, Latza und Zielinsky.

Die "Lilien" begannen beim Debüt ihres neuen Trainers zurückhaltend. Schnell übernahm Halle das Kommando und versuchte mit hohen Bällen die Offensive in Szene zu setzen. Wirkliche Torgefahr ergab sich dadurch aber nicht. So verpasste Teixeira Rebelo das Tor mit seinem Distanzschuss deutlich (2.) und Mast wollte es nach Zuspiel von Wagenfeld zu schön machen (16.).

Das Spiel der Hausherren verlor immer mehr an System und Darmstadt wurde mutiger. Doch Zimmerman konnte nach Zuspiel von Hesse den Ball nicht kontrollieren (26.) und Steegmann scheiterte per Distanzschuss am gut reagierenden Horvat (34.). Mitten in die vorsichtigen Offensivbemühungen der 98er markierte Halle das 1:0: Nach einer Sautner-Flanke köpfte Teixeira Rebelo den Ball auf das Tor, wo Zimmermann erst hinter der Linie klären konnte (37.). Nur vier Minuten später schlug der HFC erneut zu: Nach Doppelpass mit dem Torschützen des Führungstreffers schob Mast den Ball an Zimmermann vorbei zum 2:0 in die Maschen.

Die zweite Hälfte begann schwach: Halle tat nur das Nötigste, Darmstadt machte nicht den Eindruck, sich noch gegen die Niederlage wehren zu können. Seeberger reagierte, brachte zunächst Latza für Karli und anschließend in einem Doppelwechsel noch da Costa und Zielinski für Behrens und Hesse. Doch auch die frischen Kräfte konnten das Spiel vorerst kaum beleben.

Erst in der 81. Minute machte sich der Wechsel bezahlt: Nach einem Latza-Freistoß konnte Horvat den Ball lediglich wegfausten. Stegmayer nutzte den Abpraller volley zum Anschlusstreffer der Darmstädter. Die kamen, obwohl der HFC mit der Hereinnahme von Preuß und Mouaya die Defensive stärkte, sogar noch zum Ausgleich. Drei Minuten vor dem Schlusspfiff ließ sich Zimmerman nach einem Horvat-Fehler nicht zweimal bitten und sorgte für den 2:2-Endstand und einen versöhnlichen Einstand seines neuen Trainers.

Am 10. Spieltag ist der Hallesche FC am Samstag in Rostock zu Gast (14 Uhr).Der SV Darmstadt 98 hat zur gleichen Zeit ein Heimspiel gegen VfB Stuttgart II vor der Brust (14 Uhr).

15.09.12
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Hallescher FC
Aufstellung:
Horvat (3) - 
Benes (3) , 
Zeiger (2,5) , 
Wagefeld (2) , 
Kanitz (3) - 
M. Hartmann (2,5)    
Lindenhahn (2) - 
Sautner (3)    
Teixeira Rebelo (2,5)    
Mast (2)    
Pichinot (3,5)    

Einwechslungen:
72. Hauk für Pichinot
81. Preuß für Sautner
81. Mouaya für M. Hartmann

Trainer:
Köhler
SV Darmstadt 98
Aufstellung:
Zimmermann (3) - 
Gaebler (3) , 
Beisel (3,5) , 
Islamoglu (4) , 
Stegmayer (2)        
Hesse (2,5)    
Behrens (3,5)    
Karli (3,5)    
Zimmerman (2)    
Steegmann (3,5)    
Tatara (4)

Einwechslungen:
56. Latza (3,5) für Karli
68. da Costa für Behrens
68. Zielinsky für Hesse

Trainer:
Seeberger

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Teixeira Rebelo (37., Kopfball)
2:0
Mast (41., Linksschuss)
2:1
Stegmayer (81., Linksschuss)
2:2
Zimmerman (87., Linksschuss)
Gelbe Karten
Halle:
-
Darmstadt:
Stegmayer
(3. Gelbe Karte)
,
Steegmann
(1.)

Spielinfo

Anstoß:
15.09.2012 14:00 Uhr
Stadion:
Erdgas-Sportpark, Halle
Zuschauer:
7022
Schiedsrichter:
Marco Fritz (Korb)   Note 2
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -