Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

1. FC Saarbrücken

 - 

Stuttgarter Kickers

 

3:0 (1:0)

Seite versenden

1. FC Saarbrücken
Stuttgarter Kickers
1.
15.
30.
45.


46.
60.
75.
90.












Kickers erneut mit deutlicher Niederlage

Bach läutet wichtigen FCS-Dreier ein

Dem 1. FC Saarbrücken ist im Kampf um den Klassenerhalt ein wichtiger Sieg geglückt. Die Saarländer gewannen ihr Heimspiel gegen die Stuttgarter Kickers mit 3:0 und schafften den Sprung ins Tabellenmittelfeld. Für die Kickers hingegen wird die Luft im Abstiegskampf immer dünner: Lediglich das bessere Torverhältnis lässt Stuttgart im Tableau über dem Strich liegen.

- Anzeige -

Bei den Hausherren war Trainer Jürgen Luginger nach dem 2:1-Auswärtserfolg in Erfurt gezwungen, seine Startformation umzustellen. Özbek fiel verletzt aus (Kapselriss und Anriss der Syndesmose), Stiefler fehlte aufgrund seiner Roten Karte. Es begannen Bach und Schneider. Kickers-Coach Gerd Dais veränderte seine Mannschaft nach dem 0:3 in Aachen auf drei Positionen. Baumgärtel, Ivanusa und Savranlioglu starteten für Auracher, Braun und Rühle.

Die richtungsweisende Partie im Abstiegskampf begannen die Stuttgarter Kickers als aktiveres Team: Zunächst blieb Savranlioglu nach Zuspiel von Gondorf an der Saarbrücker Defensive hängen (5.), anschließend prüften Grüttner und erneut Savranlioglu den FSC-Keeper Fernandez (10., 13.). Die Hausherren benötigten einige Zeit, um ins Spiel zu finden, kamen durch Bach nach 21 Minuten aber zu einer ersten guten Möglichkeit.

Sökler trifft den Außenpfosten

Angesichts der stärker werdenden Gastgeber konzentrierte sich Stuttgart auf die Defensive. Somit mussten sich die Zuschauer bis zur 43. Minute gedulden, ehe sie die nächste Torchance der Saarbrücker zu sehen bekamen. Bach köpfte eine Flanke von Sökler an den Außenpfosten. Nur zwei Zeigerumdrehungen später machte er es dann aber besser: Eine Flanke von Steger nutzte Bach und markierte per Direktabnahme ins lange Eck die 1:0-Pausenführung.

Nach Wiederanpfiff hätten die Gastgeber fast direkt das 2:0 nachgelegt, doch Güvenc konnte den Schuss von Sökler parieren (49.) und hielt seine Elf im Spiel. Den Kickers gelang es, wieder Ruhe in die Partie zu bringen und sich Chancen zum Ausgleich zu erspielen. Doch zunächst setzte Gondorf einen Freistoß in die Mauer (57.), anschließend köpfte Grüttner nach einer Flanke von Baumgärtel direkt in die Arme von Fernandez (63.).

Ein Lattentreffer von Bach (68.) läutete eine ereignisreiche Schlussphase ein: Zunächst sprach Schiedsrichter Sebastian Schmickartz dem FCS einen Elfmeter zu (85.)- eine Fehlentscheidung, Ziemer war ohne Fremdeinwirkung im Sechzehner gefallen. Laux trat zum Strafstoß an, Güvenc konnte den Schuss parieren, doch Eggert markierte im Nachschuss das 2:0. Und die Hausherren setzten noch einen drauf: In der Nachspielzeit nutzte Ziemer eine Faustabwehr von Güvenc und köpfte zum 3:0-Endstand ein.

Der FCS gastiert am Freitag (19 Uhr) bei der SpVgg Unterhaching, die Stuttgarter Kickers empfangen einen Tag später (14 Uhr) die Kickers aus Offenbach.

09.03.13
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

1. FC Saarbrücken
Aufstellung:
Fernandez (2) - 
Kohler (3) , 
Lerandy (2) , 
Knipping (2,5) , 
Stegerer (2) - 
Eggert (2)        
Maek (3) - 
Schneider (3)    
S. Sökler (3)    
Bach (2)        
Ziemer (3)    

Einwechslungen:
57. Jüllich (3,5) für Schneider
70. M. Laux für Bach
90. Straith für S. Sökler

Trainer:
Luginger
Stuttgarter Kickers
Aufstellung:
Güvenc (5,5)    
Gerster (3,5) , 
Köpf (3)    
Leist (3,5) , 
Baumgärtel (3) - 
Gondorf (3,5) , 
Ivanusa (4)        
Leutenecker (3) , 
Marchese (4)    
Savranlioglu (3,5)    
Grüttner (2,5)

Einwechslungen:
68. Engelbrecht für Marchese
69. Rühle für Savranlioglu
80. Jatta für Ivanusa

Trainer:
Dais

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Bach (45., Linksschuss)
2:0
Eggert (86., Elfmeter-Nachschuss, Linksschuss)
3:0
Ziemer (90. + 3, Kopfball)
Gelbe Karten
Saarbrücken:
Eggert
(7. Gelbe Karte)
Stuttg. Kick.:
Köpf
(3. Gelbe Karte)
,
Ivanusa
(2.)
,
Güvenc
(1.)

Besondere Vorkommnisse
Güvenc hält Foulelfmeter von M. Laux (86.)

Spielinfo

Anstoß:
09.03.2013 14:00 Uhr
Stadion:
Ludwigsparkstadion, Saarbrücken
Zuschauer:
3824
Schiedsrichter:
Sebastian Schmickartz (Berlin)   Note 5
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -