Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Borussia Dortmund II

 - 

SV Babelsberg 03

 
Borussia Dortmund II

0:0 (0:0)

SV Babelsberg 03
Seite versenden

Borussia Dortmund II
SV Babelsberg 03
1.
15.
30.
45.
46.
60.
75.
90.






Babelsberg holt ersten Punkt in der Ferne

Trostloses und torloses Remis in Dortmund

Nach einer schwachen Drittliga-Partie trennten sich die zweite Mannschaft des Deutschen Meisters und der SV Babelsberg mit 0:0. In einer ereignis- und chancenarmen Partie gelang es keiner der beiden Mannschaften sich entscheidend durchzusetzen. Auch zu einem Lucky Punch reichte es nicht. Dortmund konnte nach dieser Partie nun schon seit sieben Spielen keinen Dreier einfahren.

- Anzeige -

Dortmunds Trainer David Wagner änderte im Vergleich zur 3:4-Niederlage in Unterhaching zwei Positionen an seiner Startformation: Hornschuh und der neue Mann Bajner spielten für Bakalorz und Hofmann. Nulldrei-Coach Christian Benbennek schickte dieselben elf Akteure, die bereits beim 1:0 gegen Aachen in der Anfangsformation gestanden hatten, von Beginn an auf den Platz.

Lange Zeit geschah wenig im Stadion Rote Erde. Babelsberg zeigte wenige Offensivbemühungen. Dortmund kontrollierte über weite Strecken das Spielgeschehen, ohne ernsthafte Gefahr auszustrahlen. Die Partie bot den wenigen mitgereisten Fans in den ersten 45 Minuten nur wenig Torraumszenen. Erst in den letzten zehn Minuten des ersten Durchgangs verbuchten beide Mannschaften nennenswertes: Nach einem Freistoß köpfte Hübner den Ball in die Maschen von Löhes Kasten. Der Unparteiische Malte Dittrich gab den Treffer, da er etwas regelwidriges entdeckte, nicht (35.). In der Schlussphase schienen auch die Nulldreier aufzuwachen. In der 44. Spielminute zog Kragl vom Strafraumrand ab, vergab aber knapp.

Die beiden Kellerkinder zeigten auch in der zweiten Hälfte eine wenig ansprechende Leistung. Die Spielanteile gestalteten sich ähnlich wie in Durchgang eins. Der Gastgeber war zu Beginn die bestimmende Mannschaft, ohne ernsthaft gefährlich zu werden. Babelsberg zeigte sich indes zu ideenlos, um selbst Vorstöße zu wagen. Erst mit zunehmender Spieldauer wurden die Potsdamer mutiger und witterten, dass hier noch mehr drin war als eine Punkteteilung. Doch auch nach 90 Minuten konnte sich keines der beiden Teams entscheidend durchsetzen. Es blieb bei einem müden 0:0.

Am 12. Spieltag ist Dortmund II am Samstag (14 Uhr) in Münster zu Gast. Babelsberg empfängt zur gleichen Zeit den 1. FC Saarbrücken.

25.09.12
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Borussia Dortmund II
Aufstellung:
Alomerovic (3) - 
Hornschuh (3) , 
F. Hübner (3) , 
Meißner (3) , 
Halstenberg (3) - 
Demirbay (2,5)    
Fring (4) - 
Bittencourt (2,5) , 
Benatelli (3) , 
Baykan (4)    
Bajner (4)

Einwechslungen:
54. Hofmann (3,5) für Baykan
72. Amini für Demirbay

Trainer:
Wagner
SV Babelsberg 03
Aufstellung:
Löhe (3) - 
M. Kühne (3,5) , 
Hebib (4) , 
Reiche (4) , 
Touré (2) - 
L. Hartmann (4)    
Evljuskin (3,5) , 
Kauffmann (4)    
Kreuels (2,5) , 
Kragl (3) - 
Heil (3,5)    

Einwechslungen:
46. Markus Müller (3,5) für Kauffmann
46. Berzel (3,5) für L. Hartmann
82. Hebisch für Heil

Trainer:
Benbennek

Spielinfo

Anstoß:
25.09.2012 19:00 Uhr
Stadion:
Rote Erde, Dortmund
Zuschauer:
310
Schiedsrichter:
Malte Dittrich (Bremen)   Note 2
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -