Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

SV Sandhausen

 - 

1. FC Saarbrücken

 

1:1 (1:0)

Seite versenden

SV Sandhausen
1. FC Saarbrücken
1.
15.
30.
45.

46.
60.
75.
90.











Löning verbucht Saisontreffer Nummer neun

Özbek trifft in der letzten Minute

Der SV Sandhausen hat die Tabellenführung trotz eines Unentschiedens ausbauen können. Löning brachte den Spitzenreiter in Führung, die Saarbrückens Özbek erst in der letzten Minute ausgleichen konnte. So stand am Ende ein leistungsgerechtes 1:1.

Sandhausens Trainer Gerd Dais sah bei seiner Aufstellung nach dem 2:0-Sieg in Bremen nur auf einer Position Handlungsbedarf: Blacha ersetzte den verletzten Danneberg (muskuläre Probleme). Pischhorn meldete sich nach überstandener Erkältung fit.

Sein Gegenüber, Saarbrückens Coach Jürgen Luginger, nahm im Vergleich zur 0:2-Niederlage in Burghausen zwei Veränderungen vor: Der wieder genesene Pazurek (Prellung) und Sökler durften für Wurtz und Laux beginnen.

Seit dem 12. Februar 2011 hat Spitzenreiter Sandhausen kein Heimspiel mehr verloren. Auch gegen den Verfolger aus Saarbrücken (Platz fünf) sollte diese Serie ausgebaut werden. Der SVS war sofort um Kontrolle bemüht und nutzte die erste gute Chance zur Führung. Nach einer Flanke bekamen die Gäste den Ball nicht weg und so war einmal mehr Torjäger Löning zur Stelle (16.), der mit neun Treffern zweitbester Schütze der dritten Liga ist.

Fortan verwalteten die Sandhäuser die Führung und setzten dabei immer wieder Nadelstiche. Erst kurz vor der Pause zog Saarbrücken die Zügel wieder an und kam besser ins Spiel.

- Anzeige -

Nach dem Seitenwechsel machten die Saarländer weiter Druck. Nach einer Stunde hatten die Gäste den Torschei schon auf den Lippen, doch Schiedsrichter Beitinger entschied beim "Wembley-Tor" von Sieger auf weiterspielen - den Nachschuss parierte Ischdonat (61.). Im Gegenzug zeigte FCS-Schlussmann Marina sein Können, als er Ulms Schuss entschärfte (63.).

In der Schlussphase geriet der Spitzenreiter gehörig unter Druck, Saarbrücken verpasste den Ausgleich gleich mehrfach. Erst in der letzten Minute traf der eingewechselte Özbek ins Schwarze (90.+1) und sorgte so für ein leistungsgerechtes Unentschieden.

Sandhausen spielt nächsten Samstag (14 Uhr) beim VfB Stuttgart II. Saarbrücken tritt zeitgleich zu Hause gegen Preußen Münster an.

29.10.11
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

SV Sandhausen
Aufstellung:
Ischdonat (1,5) - 
Schauerte (3) , 
Pischorn (3) , 
D. Schulz (2,5) , 
Halfar (3) - 
Glibo (3) - 
Pinto (3)    
Ulm (3)        
Blacha (3)    
Kandziora (3,5) - 
Löning (2,5)    

Einwechslungen:
65. A. Öztürk für Pinto
70. Fießer     für Blacha
85. Kittner für Ulm

Trainer:
Dais
1. FC Saarbrücken
Aufstellung:
Marina (3) - 
Forkel (3)    
Eggert (3) , 
Lerandy (2,5) , 
Kohler (4)    
Kruse (3) , 
S. Sökler (3,5)    
Stiefler (3) , 
Sieger (2) , 
Pazurek (3,5)    
Pisano (4)

Einwechslungen:
62. Wurtz für S. Sökler
62. M. Laux für Pazurek
85. Özbek     für Kohler

Trainer:
Luginger

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Löning (18., Linksschuss)
1:1
Özbek (90. + 1, Linksschuss)
Gelbe Karten
Sandhausen:
Fießer
(1. Gelbe Karte)
,
Ulm
(4.)
Saarbrücken:
Forkel
(4. Gelbe Karte)

Spielinfo

Anstoß:
29.10.2011 14:00 Uhr
Stadion:
Hardtwaldstadion, Sandhausen
Zuschauer:
5340
Schiedsrichter:
Eduard Beitinger (Regensburg)   Note 3,5
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -