Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
SV Wehen Wiesbaden

SV Wehen Wiesbaden

2
:
0

Halbzeitstand
1:0
Borussia Dortmund II

Borussia Dortmund II


SV WEHEN WIESBADEN
BORUSSIA DORTMUND II
15.
30.
45.


60.
75.
90.











SVWW bleibt zum vierten Mal in Folge ungeschlagen - Dritte Pleite in Serie für Dortmund II

Stroh-Engel macht den Deckel drauf

Dem SV Wehen Wiesbaden ist ein Riesenschritt gen Klassenerhalt geglückt. Der SVWW gewann gegen den direkten Konkurrenten Borussia Dortmund II mit 2:0 und schrieb damit seine Erfolgsstory fort. Die Lettieri-Elf ist mittlerweile seit vier Spielen ungeschlagen, während der Trend beim BVB nach der dritten Pleite in Folge ganz klar nach unten zeigt.

Wehen Wiesbadens Coach Gino Lettieri tauschte nach dem 0:0 in Osnabrück zweimal: Türker und Ziegenbein erhielten den Vorzug vor Öztürk und Reinert.

Dortmunds Trainer Theo Schneider baute seine Mannschaft verglichen mit der 1:2-Heimpleite gegen Stuttgart II gleich auf vier Positionen um. Hünemeier, Feulner, Tyralla und Rangelov verdrängten Neumeister, Kandziora, Hille sowie Ginczek.

Sowohl die Westfalen als auch die Wehener dürften sich im Vorfeld der Bedeutung dieses Kellerduells bewusst gewesen sein. Folglich traten beide Teams auch entsprechend engagiert auf, allerdings hatten die Gastgeber zunächst das Glück auf ihrer Seite. Nach acht Minuten fasste sich Barg ein Herz, versuchte es einfach mal aus der zweiten Reihe und sollte für seinen Mut belohnt werden.

Mit der Führung im Rücken zogen sich die Wehener ein Stück weit zurück, während der BVB handeln musste. Allerdings rieben sich die Akteure in intensiven Zweikämpfen auf, so dass lange Zeit klare Torraumszenen nicht zu sehen waren. Zwar waren die Dortmunder bemüht, konnten in der ersten Hälfte den gegnerischen Schlussmann Domaschke nicht überwinden.

Und auch nach dem Seitenwechsel zeigte sich überwiegend das gleiche Bild. Der BVB drückte, während sich die Wehen Wiesbadener mit Glück und Geschick zu verteidigen wussten. Beide Trainer nahmen schließlich von ihrem Wechselrecht Gebrauch, dabei hatte Lettieri das glücklichere Händchen. In der 74. Minute lief Stroh-Engel auf den Rasen, um zehn Minuten später für die Entscheidung zu sorgen.

Der SV Wehen Wiesbaden reist am Samstag zu einem weiteren Kellerduell nach Kiel. Die Zweite des BVB bestreitet erst am Sonntag gegen den SV Sandhausen ihr nächstes Ligaspiel.

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

SV Wehen Wiesbaden
Aufstellung:
Domaschke (2,5) - 
Billick (4) , 
Barg (2)        
Schönheim (2,5) , 
B. Hübner (2,5) - 
Boskovic (3,5) , 
S. Wolf (3,5) - 
Ziemer (4,5)    
St. Bohl (3,5)    
Ziegenbein (5) - 
Türker (4,5)    

Einwechslungen:
46. Reinert (3)     für Ziemer
57. A. Öztürk (4,5)     für Türker
74. Stroh-Engel     für St. Bohl

Trainer:
Lettieri
Borussia Dortmund II
Aufstellung:
Höttecke (4,5) - 
Koch (4) , 
L. Sobiech (4) , 
Hünemeier (3,5) , 
Vrzogic (3,5) - 
Nottbeck (4)    
Feulner (3,5)    
Stiepermann (3,5)    
Tyrala (3) , 
Piossek (3)    
Rangelov (5)    

Einwechslungen:
60. Ginczek (4,5) für Stiepermann
76. Kullmann für Piossek
81. Kandziora für Nottbeck

Trainer:
Schneider

Tore & Karten

 
Torschützen
1:0
Barg (8., Rechtsschuss)
2:0
Stroh-Engel (84., Linksschuss)
Gelbe Karten
Wehen:
Barg
(1. Gelbe Karte)
,
Reinert
(5.)
,
A. Öztürk
(4.)
Dortmund II:
Feulner
(1. Gelbe Karte)
,
Rangelov
(1.)

Spielinfo

Anstoß:
31.03.2010 19:00 Uhr
Stadion:
Brita-Arena, Wiesbaden
Zuschauer:
3529
Schiedsrichter:
Arno Blos (Deizisau)   Note 3

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine