Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Borussia Dortmund II

Borussia Dortmund II

0
:
3

Halbzeitstand
0:3
Carl Zeiss Jena

Carl Zeiss Jena


BORUSSIA DORTMUND II
CARL ZEISS JENA
15.
30.
45.





60.
75.
90.







Carl Zeiss Jena befindet sich weiter im Aufwind

Smeekes macht es doppelt

Der FC Carl Zeiss Jena holte mit einem deutlichen 3:0-Erfolg bei der Reserve von Borussia Dortmund den dritten Sieg aus den letzten vier Spielen und marschiert in der Tabelle weiter nach vorne. Zwar agierten die Westfalen im zweiten Durchgang bissiger, konnten den Drei-Tore-Rückstand, der bereits zur Halbzeitpause feststand, nicht verkürzen. Durch die Niederlage befindet sich der BVB II weiter in Abstiegsgefahr.

Dortmunds Trainer Theo Schneider nahm im Vergleich zur 1:2-Heimpleite gegen Werder Bremen II, der ersten Niederlage nach zuvor fünf ungeschlagenen Spielen zwei Änderungen an seiner Startformation vor: Kaptan und Kullmann ersetzten Vrzogic und Hille.

Jena-Coach René van Eck brachte gegenüber dem jüngsten 3:0 gegen Kiel als rechten Außenverteidiger Wuttke für den gelbgesperrten Sträßer.

Jena, das zum ersten Mal in diesem Jahr auswärts antrat, präsentierte sich im Stadion Rote Erde anfänglich etwas aktiver. In der 10. Minute gingen die Saalestädter in Front: Smeekes markierte mit seinem 9. Saisontreffer die Gästeführung. Der niederländische Angreifer war auch in der Folge an den meisten zwingenden Offensivaktionen der Jenaer beteiligt.

In der 29. Minute erhöhte Nagy mit einem sehenswerten Freistoß auf 2:0. Die Zweitvertretung des BVB kam wenn, dann meist nur über Standards vor das Gehäuse von Carl Zeiss-Keeper Nulle. In der 42. Minute entschied Referee Robert Kampka nach Foulspiel von Kaptan auf Foulelfmeter - der Dortmunder musste mit Rot vom Platz. Smeekes schnappte sich das Leder und besorgte mit seinem zweiten Treffer nervenstark den 3:0-Halbzeitstand.

Die Thüringer zogen sich nach Wiederanpfiff zurück und verwalteten das Ergebnis, Schlussmann Nulle präsentierte sich bei den wenigen Torchancen der nun bissigeren BVB-Reserve reaktionsschnell und auf dem Posten. Auf der Gegenseite fand der eingewechselte Holwjin in Höttecke seinen Meister (63.). Die Borussen agierten in der Schlussphase weiter feldüberlegen und konnte in der 88. Minute einen Aluminium-Treffer verbuchen.

Dortmund II kämpft am Samstag um 14 Uhr in Wuppertal um wichtige Punkte für den Klassenerhalt, Jena empfängt zeitgleich die Eintracht aus Braunschweig.

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Borussia Dortmund II
Aufstellung:
Höttecke (4,5) - 
Evers (5) , 
Hünemeier (4) , 
Neumeister (5)    
Kaptan (5)    
M. Großkreutz (5)    
Nottbeck (4,5) - 
Koch (3,5) , 
Tyrala (4,5) , 
Piossek (4,5)    
Kullmann (5)    

Einwechslungen:
46. Kandziora (4) für M. Großkreutz
62. Hille für Kullmann
72. Oscislawski für Piossek

Trainer:
Schneider
Carl Zeiss Jena
Aufstellung:
Nulle (3) - 
Wuttke (3)    
Lukimya (2) , 
Lanzaat (2) , 
Nagy (3)    
St. Kühne (3) , 
Ra. Schmidt (3)    
Gardawski (2)        
Hähnge (2) , 
Smeekes (2)            

Einwechslungen:
61. Holwijn für Gardawski
74. Truckenbrod für Ra. Schmidt
79. Sievers für Smeekes

Trainer:
van Eck

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Smeekes (13., Linksschuss)
0:2
Nagy (32., direkter Freistoß, Linksschuss)
0:3
Smeekes (45., Foulelfmeter, Rechtsschuss)
Rote Karten
Dortmund II:
Kaptan
(45., Notbremse, Wuttke)
Jena:
-
Gelbe Karten
Dortmund II:
Neumeister
(2. Gelbe Karte)
Jena:
Gardawski
(2. Gelbe Karte)
,
Wuttke
(6.)

Spielinfo

Anstoß:
17.03.2010 18:30 Uhr
Stadion:
Rote Erde, Dortmund
Zuschauer:
1257
Schiedsrichter:
Dr. Robert Kampka (Mainz)   Note 3

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine