Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.07.2017, 10:23

Nürnberg: Slowake kommt für den Sturm

Auf Mintals Spuren: Club angelt sich Zrelak

Mit slowakischen Offensivspielern hat der 1. FC Nürnberg in der Vergangenheit gute Erfahrungen gemacht. Am Freitag fügten die Franken ein weiteres Kapitel zu dieser Geschichte hinzu: Adam Zrelak, Kapitän der U-21-Nationalelf seines Heimatlandes, einigte sich mit dem Altmeister am Donnerstagabend auf einen Vertrag und wechselt mit sofortiger Wirkung vom FK Jablonec nach Franken.

Adam Zrelak (li.)
Wichtige Planstelle beim Club besetzt: Adam Zrelak (li.) verstärkt den Sturm bei den Franken.
© imagoZoomansicht

Zrelak selbst verweist auf die großen Fußstapfen, in die er beim FCN tritt. "Der 1. FC Nürnberg ist durch Marek Mintal und auch Robert Vittek in meiner Heimat natürlich ein bekannter Verein", sagte der 23-Jährige und will "das in mich gesetzte Vertrauen mit guten Leistungen zurückzahlen".

Im Trainingslager in Südtirol kann sich der neue Angreifer gleich integrieren, nachdem er den Medizincheck schon erfolgreich absolviert hat. Über Vertragsdetails vereinbarten die beiden beteiligten Vereine Stillschweigen.

Doch immerhin umschrieb Sportvorstand Andreas Bornemann den Neuzugang: "Adam Zrelak ist ein robuster und zielstrebiger Stürmer, der unsere Möglichkeiten in der Offensive durch seine Fähigkeiten weiter erhöht."

Zuletzt nahm der Slowake an der U-21-Europameisterschaft in Polen teil und führte sein Team dabei als Kapitän aufs Feld. Im November 2013 debütierte er bereits als 19-Jähriger in der A-Nationalmannschaft. Verletzungen ließen in der vergangenen Spielzeit lediglich zehn Pflichtspieleinsätze für Jablonec zu, für das er insgesamt in 107 Erstliga-Partien 27 Treffer markierte.

Gesucht wird noch ein Innenverteidiger

Eine wichtige, zuletzt noch offene Planstelle im Kader hat der Club mit dem Stürmer damit besetzt. Gesucht wird nun noch ein erfahrener Innenverteidiger. Nicht mehr mit an Bord ist Tobias Kempe, dessen Rückkehr zum SV Darmstadt 98 am Donnerstag perfekt gemacht wurde.

aho

So viel Eintritt müssen die Fans in der 2. Bundesliga zahlen
Die günstigsten Dauerkarten im Unterhaus im Vergleich
Fan-Choreographien in der 2. Bundesliga
Wie viel Geld muss ein Zweitliga-Fan für eine Dauerkarte hinblättern?

Die Kommerzialisierung im Fußball macht auch vor der 2. Bundesliga nicht Halt. Doch inwieweit wirken sich steigende Transfersummen und Spielergehälter auf die Zuschauer aus? Wir haben nachgeschaut, was die billigste Dauerkarte für einen Vollzahler kostet. Während sich fünf Klubs den teuersten Platz teilen, lockt ein Klub aus dem Frankenland seine Fans mit dem günstigsten Saisonticket.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Zrelak

Vorname:Adam
Nachname:Zrelak
Nation: Slowakei
Verein:1. FC Nürnberg
Geboren am:05.05.1994

Wechselbörse - 1. FC Nürnberg

NameZ/APositionDatum
Rhein, SimonMittelfeld29.11.2018
 
Matheus PereiraSturm31.08.2018
 
Misidjan, VirgilMittelfeld31.08.2018
 
Kubo, YuyaSturm19.08.2018
 
Klandt, PatricTorwart27.07.2018

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine