Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
17.06.2016, 15:46

Talent soll Spielpraxis erhalten

SVS leiht Hoffenheimer Verteidiger Gimber aus

Nach sieben Jahren verabschiedet sich Benedikt Gimber von der TSG Hoffenheim - zumindest für ein Jahr. Denn der benachbarte Zweitligist SV Sandhausen leiht den 19 Jahre alten Verteidiger bis zum 30. Juni 2017 aus. Beim SVS soll sich Gimber über Einsätze im Profibereich weiterentwickeln.

Wechselt auf Leihbasis zum SV Sandhausen: U-19-Nationalelf-Kapitän Benedikt Gimber.
Wechselt auf Leihbasis zum SV Sandhausen: U-19-Nationalelf-Kapitän Benedikt Gimber.
© picture allianceZoomansicht

"Es ist enorm wichtig, dass sich ein talentierter und körperlich starker Spieler wie Benedikt nun über Einsätze im Profibereich weiterentwickelt", erklärt Alexander Rosen, Direktor Profifußball bei der TSG. Dazu biete die Ausleihe an den SV Sandhausen "die richtigen Rahmenbedingungen", heißt es in einer Mitteilung des Vereins.

Als U-13-Spieler war Gimber vor sieben Jahren zur TSG gekommen. 2013/2014 wurde er mit der Fritz-Walter-Medaille in Gold als bester U-17-Spieler ausgezeichnet. Im Sommer 2015 schaffte Gimber bei 1899 den Sprung zu den Profis, absolvierte bisher aber noch kein Bundesliga-Spiel. In der Regionalliga kam der Defensivspezialist dagegen 21-mal (2 Tore) für die Zweitvertretung von Hoffenheim zum Einsatz. Nun soll sich der Kapitän der deutschen U-19-Nationalelf eine Saison lang zwei Stufen höher beweisen.

Alle Transfers der 2. Bundesliga

Talentierter Defensivspezialist

"Benedikt ist ein junger, talentierter Spieler, der bislang eine hervorragende Ausbildung genossen hat. Er kann sowohl als Innenverteidiger als auch auf der linken Verteidigerposition spielen", freut sich Otmar Schork, Geschäftsführer und Sportlicher Leiter des SVS, auf der Vereinswebsite über den 1,85 Meter großen Neuzugang.

Für Gimber steht vor dem Zweitligastart am 5. August noch ein Highlight an. Am vergangenen Mittwoch wurde er von Guido Streichsbier in den vorläufigen EM-Kader der U-19-Nationalmannschaft berufen. Die EM findet vom 11. bis 24. Juli in Baden-Württemberg statt.

cfl

Das Aufgebot des DFB
Diese 18 DFB-Spieler fahren zur U-19-EM
Der vorläufige DFB-Kader
Der Kader für die Europameisterschaft

DFB-Trainer Guido Streichsbier hat seinen endgültigen Kader für die vom 11. bis 24. Juli in Baden-Württemberg stattfindende U-19-EM benannt. 18 Spieler stehen in dem Aufgebot, auf das sich das Trainerteam nach einem Trainingslager in Schladming festlegte und mit dem es ab Freitag in die unmittelbare EM-Vorbereitung geht.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Gimber

Vorname:Benedikt
Nachname:Gimber
Nation: Deutschland
Verein:FC Ingolstadt 04
Geboren am:19.02.1997


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine