Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
25.04.2016, 16:22

Zwei Neuzugänge für den Aufsteiger

Hilßner & Wachs: Dynamo rüstet sich für Liga zwei

Schon kurz nach der Fixierung des Zweitliga-Aufstiegs musste Dynamo Dresden die Abgänge von Justin Eilers (zu Werder Bremen) und Michael Hefele (zu Huddersfield) hinnehmen. Nun konnten die Sachsen auch die ersten Neuzugänge vermelden: Die SGD bedient sich in den Talentschuppen von Werder Bremen und Mainz 05, Marcel Hilßner und Marc Wachs kommen nach Dresden.

Marcel Hilßner (li.) und Marc Wachs
In der kommenden Spielzeit gemeinsam bei Dynamo Dresden: Marcel Hilßner (li.) und Marc Wachs.
© imago/Getty ImagesZoomansicht

Beide Neuzugänge kennen Dresden aus den Duellen in der 3. Liga und schaffen nun mit Dynamo den Sprung in die 2. Bundesliga. "Marcel und Marc sind zwei sehr gut ausgebildete Perspektivspieler, denen wir absolut zutrauen, den Sprung auf das nächste Level zu schaffen. Marcel ist ein abschlussstarker Offensivallrounder, der sich auf beiden Außenbahnen wohlfühlt. Marc ist ein spielstarker Außenverteidiger, der über eine sehr hohe Passsicherheit verfügt", charakterisiert SGD-Geschäftsführer Ralf Minge die Neuzugänge, die ablösefrei wechseln und jeweils Dreijahresverträge unterzeichneten.

Hilßner durfte einmal in der 1. Bundesliga ran

Mit Hilßner kommt ein gebürtiger Sachse nach Dresden. Der 21-Jährige stammt aus Leipzig, spielte hier bei der SG Rotation und für den FC Sachsen. 2009 wechselte er in die Nachwuchsabteilung von Werder Bremen, bei den Norddeutschen gelang dem vielseitig einsetzbaren Offensivspieler allerdings der endgültige Sprung in die Profimannschaft nicht, am 7. Spieltag dieser Saison kam er beim 0:3 gegen Bayer 04 Leverkusen als Einwechselspieler zu seinem einzigen Bundesliga-Einsatz. In der 3. Liga lief er in dieser Spielzeit 23-mal auf, erzielte vier Tore (zwei davon per Elfmeter) und legte drei Tore direkt vor.

"Ich denke, dass der Verein in allen Bereichen sehr viel Potenzial besitzt und in den kommenden Jahren auch in der 2. Bundesliga eine gute Rolle spielen kann", meint Hilßner über seinen künftigen Klub. Werder Bremen verliere "nicht nur einen guten Fußballer, sondern vor allem auch einen Spieler mit einem super Charakter", versicherte Tim Steidten, Sportlicher Leiter der Bremer U 23. "Leider hat es schlussendlich nicht ganz gereicht, sich in der Profi-Mannschaft zu etablieren."

Wachs verlässt Mainz nach neun Jahren

Mit Wachs verstärkt sich Dynamo auf der Linksverteidiger-Position. Der 20-Jährige stammt aus Hessen und wurde seit 2007 in den Nachwuchsmannschaften des 1. FSV Mainz 05 ausgebildet. In bisher 39 Drittliga-Spielen gelang ihm noch kein Treffer. "Schon aus der Ferne beobachtet, ist es beeindruckend, was bei Dynamo Dresden abgeht", wird Wachs von der SGD zitiert und versichert, sich "voll in den Dienst der Mannschaft" zu stellen.

bru

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Hilßner

Vorname:Marcel
Nachname:Hilßner
Nation: Deutschland
Verein:Hansa Rostock
Geboren am:30.01.1995

weitere Infos zu Wachs

Vorname:Marc
Nachname:Wachs
Nation: Deutschland
Verein:SV Wehen Wiesbaden
Geboren am:10.07.1995

weitere Infos zu Neuhaus

Vorname:Uwe
Nachname:Neuhaus
Nation: Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine