Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
16.07.2015, 19:04

FSV Frankfurt: Zweiter Mainzer geht nach Frankfurt

Auf Halimi folgt nun auch Schahin

Das Aufrüsten über den Nachbarn aus Mainz geht beim FSV Frankfurt weiter. Nachdem der Zweitligist bereits am Mittwoch Mittelfeldspieler Besar Halimi vom Bundesligisten ausgeliehen hat, folgte am Donnerstag die Verpflichtung von Stürmer Dani Schahin. Auch dieser kommt auf Leihbasis an den Bornheimer Hang, das gab der FSV am Donnerstag bekannt.

Trägt in der kommenden Saison das Trikot des FSV Frankfurt: Dani Schahin.
Trägt in der kommenden Saison das Trikot des FSV Frankfurt: Dani Schahin.
© imagoZoomansicht

"Mit Dani Schahin haben wir einen adäquaten Ersatz für Amine Aoudia gefunden, der die Liga kennt. Ich freue mich auf einen Stürmer mit Persönlichkeit, der uns sicher weiterhelfen wird", lobte Trainer Tomas Oral seinen Neuling, für den die Hessen bereits die siebte Station im Profifußball sind.

In der vergangenen Spielzeit war der 26-Jährige bereits an Bundesliga-Absteiger SC Freiburg verliehen, kam dort allerdings nur zwölfmal (davon elfmal als Joker) zum Einsatz. Seit seinem Wechsel von Fortuna Düsseldorf nach Mainz im Sommer 2013 kam Schahin bei den Rheinland-Pfälzern auf keinen grünen Zweig, absolvierte in der Saison 2013/14 nur drei Bundesligaeinsätze, ehe er nach Freiburg geschickt wurde.

Nun also wird der Angreifer, der seine beste Zeit in der Saison 2012/13 bei Fortuna Düsseldorf in der Bundesliga hatte (31 Spiele, acht Treffer), sein Glück in der 2. Liga versuchen. Doch zuvor muss er noch seine Reha nach einer Leisten-OP fortführen und sich wieder in Form bringen.

Zweiter Mainzer nach Halimi

Schahin, bei dem die Zeichen schon ein wenig länger auf Abschied standen, ist somit der zweite Mainzer binnen zwei Tagen, der den Weg nach Frankfurt einschlägt. Bereits am Mittwoch hatten die Rot-Weißen Halimi, den sie erst kurz zuvor von den Stuttgarter Kickers verpflichtet hatten, direkt an die Hessen weiterverliehen.

kid

18 Vereine, 18 Trikots: Die Arbeitskleidung der 2. Liga
Gestreift oder ganz schlicht: Die Zweitliga-Trikots
Die Zweitliga-Trikots
Gestreift oder ganz schlicht

Neue Saison - neue Trikots: Die 2. Liga hat sich vor dem Saisonstart neu eingekleidet. Auffällig: Die 18 Zweitligisten setzen entweder auf Streifen oder auf sehr schlichte und reduzierte Designs. Überraschungen gibt es trotzdem: Freiburg setzt auf ein Schachbrett-Muster, Bochum auf eine neue Grundfarbe und Kaiserslautern auf Racing-Optik. Den Modeschocker lieferte hingegen der FC St. Pauli.
© imago (Montage)

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Oral

Vorname:Tomas
Nachname:Oral
Nation: Deutschland

weitere Infos zu Schahin

Vorname:Dani
Nachname:Schahin
Nation: Deutschland
Verein:Roda JC Kerkrade
Geboren am:09.07.1989

weitere Infos zu Halimi

Vorname:Besar
Nachname:Halimi
Nation: Deutschland
  Kosovo
Verein:Bröndby IF
Geboren am:12.12.1994

Vereinsdaten

Vereinsname:FSV Frankfurt
Gründungsdatum:20.08.1899
Mitglieder:2.461 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Schwarz-Blau
Anschrift:Richard-Herrmann-Platz 1
60386 Frankfurt am Main
Telefon: (0 69) 42 08 98 0
Telefax: (0 69) 42 08 98 29
E-Mail:info@fsv-frankfurt.de
Internet:http://www.fsv-frankfurt.de

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FSV Mainz 05
Gründungsdatum:16.03.1905
Mitglieder:12.500 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Isaac-Fulda-Allee 5
55124 Mainz
Telefon: (0 61 31) 37 55 00
Telefax: (0 61 31) 37 55 033
E-Mail: info@mainz05.de
Internet:http://www.mainz05.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine