Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
13.01.2009, 13:01

Nürnberg: Gündogan-Wechsel aus Bochum perfekt

Albert Bunjaku kommt im Sommer

Der Club hat in der Winterpause dreimal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Mit Marcel Risse, Stefan Reinartz und Dennis Diekmeier kamen drei U-19-Europameister. Verpflichtungen für die Zukunft vor einer schweren Rückserie, die den Aufstieg bringen soll. Doch die Nürnberger basteln auch schon am Kader der neuen Spielzeit: Aus Erfurt kommt ablösefrei Stürmer Albert Bunjaku, aus Bochum Nachwuchstalent Ilkay Gündogan. Dagegen steht Mitreski auf dem Wunschzettel von Ex-Coach Thomas von Heesen.

Fußball, 3. Liga: Albert Bunjaku von RW Erfurt soll ab der kommenden Spielzeit für den 1. FCNürnberg auf Torejagd gehen.
Sein Herz soll bald für Nürnberg schlagen: Der Erfurter Albert Bunjaku kommt im Sommer zum Club.
© imagoZoomansicht

Der 25-jährige Angreifer Bunjaku erhält beim 1. FCN einen Vertrag bis 2012. Für die Rot-Weißen traf der 1,79-Meter große und 74 Kilogramm schwere Angreifer in 18 Drittliga-Partien immerhin neunmal. Damit hat der im heutigen Kosovo geborene Schweizer (15 U-21-Ländespiele) wesentlichen Anteil daran, dass die Thüringer auf Platz sieben der neugegründeten Liga rangieren."Ich habe dem FC Rot-Weiß Erfurt viel zu verdanken, habe mich nun aber entschieden, beim 1. FC Nürnberg eine neue sportliche Herausforderung anzunehmen. Diese Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen", sagte Bunjaku.

Offensichtlich war die gute Torquote auch anderen Profiklubs aufgefallen, denn auch die Cottbuser und Bielefelder sollen Interesse an dem beidfüßigen Stürmer gehabt haben. Bunjaku, der seine Profilaufbahn 2004 beim Schweizer Klub FC Schaffhausen begann, wechselte im Winter der Saison 2005/06 zum damaligen Zweitligisten SC Paderborn und machte in zehn Rückrunden-Spielen ein Tor.

2006 wechselte er zum Regionalligisten RW Erfurt und etablierte seinen Ruf als Torjäger: In zwei Regionalliga-Spielzeiten machte er jeweils 28 Ligaspiele und erzielte neun bzw. 16 Treffer. Bundesweit bekannt wurde er allerdings durch zwei Jokertore im DFB-Pokal, als die Erfurter den FC Bayern im August 2008 in der 1. Runde beim 3:4 am Rande einer Niederlage hatten.

Gündogan kommt aus Bochum

Aus Bochum stößt der talentierte Mittelfeldspieler Ilkay Gündogan zu den Franken und erhält ebenfalls einen Dreijahresvertrag. Ein alter Bekannter von Trainer Michael Oenning, der vor seinem Engagement beim Club das Nachwuchszentrum der Bochumer leitete.

Mitreski zu von Heesen?

Auf der anderen Seite steht mit Aleksandar Mitreski ein weiterer FCN-Profi auf dem Wunschzettel von Ex-Trainer Thomas von Heesen. Nach Ioannis Masmanidis möchte von Heesen nach zyprischen Medienberichten nun den Ex-Kölner zu Apollon Limassol holen. Mitreski sollte der Club-Abwehr Stabilität verleihen, kam aber in der Hinserie verletzungsbedingt nur zu zwei Einsätzen.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Livescores

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
11:30 SKYS1 Motorsport: GP2 Series
 
11:45 EURO Tennis
 
12:30 SKYS1 Motorsport: Porsche-Mobil1-Supercup
 
12:45 EURO Tennis
 
12:45 SDTV Sporting Lissabon - FC Porto
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: was war das? von: JAF99 - 29.08.16, 10:52 - 1 mal gelesen
Re (2): macht es Labbadia wie Favre? von: Barbar-S - 29.08.16, 10:50 - 1 mal gelesen
Re: Hoffenheim und Nagelsmann von: JAF99 - 29.08.16, 10:47 - 0 mal gelesen