Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.02.2019, 10:35

Milliardär bestätigt Verhandlungen über Stadion-Namensrechte

HSV und Kühne: Poker um die Zukunft

Die finanziellen Altlasten aus der Ära Dietmar Beiersdorfer sind erdrückend für den Zweitliga-Spitzenreiter Hamburger SV - seit Monaten versucht Klubboss Bernd Hoffmann vor allem mit Anteilseigner Klaus-Michael Kühne lebensnotwendige Vereinbarungen zu treffen. Und ist nach Informationen der "Bild" auf einem guten Weg.

Mit ihm verhandelt gerade HSV-Boss Bernd Hoffmann: Anteilseigner Klaus-Michael Kühne.
Mit ihm verhandelt gerade HSV-Boss Bernd Hoffmann: Anteilseigner Klaus-Michael Kühne.
© imagoZoomansicht

Unter dem Ex-Vorsitzenden Beiersdorfer wurde 2016 ein Deal mit Kühne abgeschlossen, nachdem der Milliardär dem HSV neue Spieler kaufte, der aber für die neuen Verantwortungsträger zur Fessel werden kann. Würde sich der Viertelfinalist über den DFB-Pokal zum Beispiel für die Gruppenphase der Europa League qualifizieren, müsste er im Sommer knapp 13 Millionen an Kühne zurückzahlen, sportlicher Erfolg also würde die angestrebte finanzielle Konsolidierung gefährden.

Die Bosse planen daher, Kühne die Klauseln abzukaufen und sollen nahe an einer Einigung sein. Der 81-jährige Edel-Fan dementierte am Mittwochmorgen, er wolle weitere Investitionen leisten. "Vorerst steht lediglich eine Verlängerung des Stadionnamens um ein bis zwei Jahre in einer geringeren Größenordnung im Raum", ließ er in einer Pressemitteilung verlauten. "Die Verhandlungen wurden noch nicht abgeschlossen und sind daher ergebnisoffen." 2015 hatte er für vier Millionen pro Jahr die Namensrechte der Arena erworben und den Fans den Namen "Volksparkstadion" zurück geschenkt.

Hinsichtlich der Namensrechte am Stadion geht es um die Verlängerung - die übrigen Verträge mit dem Unternehmer sollen gegen Zahlung eines mittleren einstelligen Millionenbetrages gelöst werden.

Sebastian Wolff

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

2. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Hamburger SV30:2444
 
21. FC Union Berlin36:2040
 
31. FC Köln53:2839
 
41. FC Heidenheim37:2838
 
5SC Paderborn 0753:3537
 
6FC St. Pauli36:3237
 
7Holstein Kiel41:3036
 
8VfL Bochum32:3130
 
9Jahn Regensburg33:3330
 
10SpVgg Greuther Fürth24:4028
 
11Arminia Bielefeld32:3427
 
12Dynamo Dresden26:3326
 
13Erzgebirge Aue27:2825
 
14SV Darmstadt 9829:4023
 
151. FC Magdeburg26:3721
 
16FC Ingolstadt 0423:3719
 
17SV Sandhausen23:3217
 
18MSV Duisburg22:4116

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine