Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
10.01.2019, 16:05

"Bochum ist mir sehr ans Herz gewachsen"

VfL verlängert mit Dauerbrenner Hoogland bis 2020

Der VfL Bochum und Tim Hoogland setzen die gemeinsame Zusammenarbeit fort. Der Revier-Klub vermeldete am Donnerstag, dass der Vertrag mit dem Abwehr-Routinier und absoluten Leistungsträger bis zum 30. Juni 2020 verlängert wurde.

Tim Hoogland
Will innerhalb Deutschlands nicht mehr wechseln: Tim Hoogland.
© imagoZoomansicht

Nach einer Saison beim FC Fulham war Hoogland im Sommer 2015 nach Deutschland zurückgekehrt und spielt seither für den VfL. Und der 33-Jährige, einst für Mainz 05, Schalke 04 und den VfB Stuttgart aktiv, wird dies auch in Zukunft tun. Sein neuer Kontrakt in Bochum läuft bis 2020 und damit ein Jahr länger als der alte. Zu den bislang 105 Ligaspielen (sieben Tore, zehn Assists) für den Revier-Klub werden also weitere hinzukommen.

"Tim Hoogland ist einer unserer absoluten Leistungsträger und bis dato der Dauerbrenner in dieser Saison, der noch keine Minute gefehlt hat", wird VfL-Sport-Geschäftsführer Sebastian Schindzielorz in einer offiziellen Verlautbarung der Bochumer zitiert. Von seinen Leader-Qualitäten und seiner Erfahrung würden beim VfL "gerade unsere jungen Spieler" profitieren. "Die Verlängerung um ein Jahr ist für beide Seiten, Verein wie Spieler, sinnvoll", so Schindzielorz.

In Deutschland "für keinen anderen Verein mehr"

Für Hoogland war die Entscheidung pro VfL durchaus mit Emotionen verbunden: "Bochum ist mir ans Herz gewachsen, ich fühle mich beim VfL sehr wohl. Und mit Blick auf die weitere Zukunft kann ich sagen, dass ich in Deutschland auch für keinen anderen Verein mehr spielen möchte."

Nach 18 Einsätzen bis zur Winterpause über die volle Spieldauer (kicker-Notenschnitt 3,06; ein Tor) wird Hoogland in der aktuellen kicker-Rangliste der Innenverteidiger in der Rubrik "Herausragend" auf Platz sechs geführt. Beim Wiederauftakt Ende Januar zu Hause gegen den NRW-Rivalen MSV Duisburg wird Hoogland gelbgesperrt fehlen.

aho

kicker-Rangliste Winter 2018/19, 2. Liga: Innenverteidigung
Selbst Jorge Meré kann Union-Duo nicht stoppen
Die kicker-Rangliste der Innenverteidiger

Gleich 18 Spieler schafften es diesmal in die kicker-Rangliste der Innenverteidiger. Und wenn eine Mannschaft in 18 Ligaspielen nur 15 Gegentore kassiert, liegt das oft nicht nur an einem starken Torwart, sondern meist auch an einem Bollwerk im Abwehrzentrum. Der 1. FC Union Berlin kann mit Rafal Gikiewicz (siehe Rangliste Torhüter) sowie den Innenverteidigern Marvin Friedrich und Florian Hübner beides aufweisen.
© picture alliance/imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Hoogland

Vorname:Tim
Nachname:Hoogland
Nation: Deutschland
Verein:VfL Bochum
Geboren am:11.06.1985


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine