Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
04.01.2019, 11:31

Hamburgs Defensivspieler steigt wieder voll ein

"Fixpunkt und Führungsspieler": Jungs Comeback naht

Am Samstag nimmt Zweitliga-Spitzenreiter HSV die Vorbereitung auf die Restsaison auf. Der einzige "Neuling" dabei ist Gideon Jung, der nach seinem Knorpelschaden im Knie wieder voll einsteigt. Der Defensivmann war vor der Saison als Eckpfeiler eingeplant, diese Rolle kann er in der Restsaison nun ausfüllen.

Gideon Jung
Sein Comeback rückt näher: Hamburgs Gideon Jung.
© imagoZoomansicht

Nach dem Abstieg des HSV hatte Jung Begehrlichkeiten geweckt. Er hätte in der Bundesliga bleiben können. Aber der damalige Trainer Christian Titz und Sportdirektor Ralf Becker legten sich schnell fest, den Defensivmann nicht abgeben zu wollen. Der 24-Jährige war als Leistungsträger eingeplant und sollte als Führungsspieler helfen, den Wiederaufstieg zu schaffen.

Allerdings legte ihn seine lange Verletzung erst einmal lahm. Mitte November stand Jung dann wieder auf dem Trainingsplatz, seit Dezember nahm er am Mannschaftstraining teil. "Gideon war vor der Saison als absoluter Fixpunkt und Führungsspieler eingeplant. Wir freuen uns total auf ihn", so Becker.

Das Vorhaben von Trainer Hannes Wolf ist, Jung langsam heranzuführen und nichts zu überstürzen. "Es war immer mein Plan, ihn während der Wintervorbereitung an die Mannschaft heranzuführen, um ihn im Verlauf der Rückrunde ganz stabil auf einem guten Level dabeizuhaben", so der Coach. Der Defensivspieler ist ab Samstag wieder voll mit dabei und wird auch mit der Mannschaf ins Trainingslager (12. bis 19. Januar) nach La Manga (Spanien) fliegen.

Hwang bei der Asien-Meisterschaft

Nicht mit an Bord sind indes die Langzeitverletzten Kyriakos Papadopoulos (Knorpelschaden) und Jairo Samperio (Kreuz- und Innenbandriss) sowie der Südkoreaner Hee-Chan Hwang, der vom 5. Januar bis zum 1. Februar für die Asien-Meisterschaft in den Vereinigten Arabischen Emiraten freigestellt ist. Der Rest will in der Vorbereitung den Grundstein für eine erfolgreiche Restsaison, die mit dem Wiederaufstieg abgeschlossen werden soll, legen. Am Kader wird sich aller Voraussicht nach nichts mehr tun. "Wir sehen uns sehr gut aufgestellt", unterstreicht Becker.

mst/SW

Wer sucht in Liga zwei am häufigsten das Eins-gegen-Eins?
Immer wieder HSV: Die mutigsten Dribbler im Unterhaus
Hee-Chan Hwang, Louis Schaub, Orel Mangala, Philipp Klement
Wer dribbelt am häufigsten? Wer am erfolgreichsten?

Welche Zweitligaspieler stürzen sich am häufigsten mit Ball ins Eins-gegen-Eins? Im Ranking der mutigsten Dribbler der ersten 18 Spieltage finden sich gleich vier Spieler des Hamburger SV. Die Rothosen stellen sowohl den Spieler mit den häufigsten Dribblings, als auch den mit der höchsten Erfolgsquote. Auch einige Defensivspieler haben den Sprung in die Rangliste geschafft.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Jung

Vorname:Gideon
Nachname:Jung
Nation: Deutschland
Verein:Hamburger SV
Geboren am:12.09.1994

weitere Infos zu Wolf

Vorname:Hannes
Nachname:Wolf
Nation: Deutschland
Verein:Hamburger SV


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine