Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.10.2018, 18:52

Zusammenarbeit endet nach über vier Jahren

HSV und Sportdirektor Peters gehen getrennte Wege

Der Hamburger SV und Bernhard Peters haben ihre Zusammenarbeit beendet. Das gab der Zweitligist am Montagabend bekannt. Der Sportdirektor hatte seit August 2014 für die Hanseaten gearbeitet.

Bernhard Peters
Nicht mehr länger Sportdirektor beim Hamburger SV: Bernhard Peters.
© imagoZoomansicht

Wie der HSV in einer Mitteilung erklärte, sei das Arbeitsverhältnis "im gegenseitigen Einvernehmen" beendet worden. "Es ist schade, ich bedauere die Trennung, weil ich sehr gern für den HSV gearbeitet habe. Ich bin stolz darauf, beim HSV Talente, Spielideen, Trainer und den HSV-Campus mitentwickelt zu haben", wird Peters in der Mitteilung zitiert. Der Abschied des 58-Jährigen kommt nicht völlig unerwartet.

Peters hatte sich dem HSV im August 2014 angeschlossen und kam damals von der TSG Hoffenheim. "Mein besonderer Dank gilt meinen Mitarbeitern und Kollegen, die mich dabei tatkräftig unterstützt haben. Ich wünsche dem HSV für die Zukunft viel Erfolg", so Peters. Auch der HSV bedankte sich "für die geleistete Arbeit".

Als Sportfunktionär sammelte der in Rheine geborene Peters im Hockey Erfahrungen. 2002 und 2006 gewann er außerdem als Trainer der deutschen Hockeymannschaft den WM-Titel. 2006 erlangte er bundesweit Bekanntheit, weil ihn der damalige Nationaltrainer Jürgen Klinsmann in seinen Betreuerstab holen wollte.

pau

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Hamburger SV
Gründungsdatum:29.09.1887
Mitglieder:84.237 (01.08.2018)
Vereinsfarben:Blau-Weiß-Schwarz
Anschrift:Sylvesterallee 7
22525 Hamburg
Telefon: (040) 41551887
Telefax: (040) 41551234
E-Mail: info@hsv.de
Internet:http://www.hsv.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine