Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
08.10.2018, 15:40

Kontrakt gilt für die 1. und 2. Liga

Schmidt verlängert in Heidenheim bis 2023

Über ein Jahrzehnt ist Frank Schmidt schon Trainer des 1. FC Heidenheim - und hat noch lange nicht genug: Der dienstälteste Coach im deutschen Profifußball einigte sich mit dem Verein auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung bis 2023. Das neue Arbeitspapier gilt ausschließlich für die ersten beiden Ligen.

Frank Schmidt
Heidenheim und Frank Schmidt, das passt einfach: Der Dauerbrenner verlängert auf der Ostalb bis 2023.
© imagoZoomansicht

In einer Pressemitteilung des FCH wird Dauerbrenner Schmidt wie folgt zitiert: "Auch nach über elf Jahren als Cheftrainer beim FCH bereitet mir meine Arbeit nach wie vor unheimlich viel Spaß und Freude. Der Weg, den wir in Heidenheim gemeinsam aus dem Amateurbereich bis in die 2. Bundesliga gegangen sind, ist etwas ganz Besonderes im Profigeschäft. Bestes Beispiel für dieses besondere Miteinander war das Vertrauen, das mir unser Vorstand und Aufsichtsrat in der schwierigen vergangenen Saison (mit Rang 13 die schlechteste Platzierung seit dem Aufstieg, d. Red.) stets ausgesprochen haben."

Großes Lob von Sanwald

Mit Holger Sanwald kommt auch der Vorstandsvorsitzende der Heidenheimer zu Wort: "Dieses klare und langfristige Bekenntnis zum FCH verdeutlich, wofür Frank Schmidt steht: Für Identifikation mit Heidenheim und unserer Region, Leidenschaft für seine Arbeit und einen unbändigen Ehrgeiz, der ihn immer wieder neu antreibt. Es gibt deshalb keinen geeigneteren Trainer für unseren FCH als Frank Schmidt!"

Seit 2003 im Verein

Der Ex-Profi ist seit 2003 in Diensten des Klubs von der Ostalb. Nach vier Jahren als Kapitän fungierte er zunächst als Co-Trainer, ehe er am 17. September 2007 in der Oberliga den Posten als Chefcoach anvertraut bekam. Unter seiner Leitung stieg Heidenheim in die Regionalliga, 3. Liga und schließlich in die 2. Bundesliga auf, wo sich der FCH seit 2014 behauptet.

In Schmidt können die Schwaben weiterhin auf einen hochmotivierten Coach bauen: "Meine Aufgabe besteht jetzt darin, unsere junge und talentierte Mannschaft weiter zu entwickeln, um uns als 1. FC Heidenheim 1846 dauerhaft in der 2. Bundesliga zu etablieren. Das ist das klare Ziel des Vereins, mit dem ich mich zu einhundert Prozent identifiziere und weshalb es auch mein ausdrücklicher Wunsch war, dass dieser Vertrag nur für die ersten beiden Profiligen gilt. Ich verspüre große Lust auf die Aufgabe und freue mich auf die kommenden gemeinsamen Jahre", so der 44-Jährige.

jch

Koschinat übernimmt in Sandhausen
So lange laufen die Verträge der Zweitliga-Trainer
Die Vertragslaufzeiten der Coaches

Wie lange laufen die Verträge der Zweitliga-Trainer? Und seit wann betreuen sie ihre Mannschaft? Klicken Sie sich durch die kicker-Bildergalerie...
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Schmidt

Vorname:Frank
Nachname:Schmidt
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Heidenheim


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine