Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
31.08.2018, 11:56

Dutt erwartet einen spielstarken Gegner

Bochum: Maiers Debüt in Paderborn?

Der VfL Bochum hat sich in der Liga nach der Auftaktniederlage mit zwei Siegen zurückgemeldet. Heute Abend (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) will der Revier-Klub in Paderborn nachlegen. Mit Sebastian Maier?

Sebastian Maier
Gibt Sebastian Maier heute Abend sein Debüt für Bochum?
© imagoZoomansicht

Der Mittelfeldmann, der im Sommer aus Hannover gekommen war, musste in den ersten drei Ligaspielen verletzungsbedingt passen. Gegen Paderborn könnte nun der erste Einsatz für Maier kommen. "Sebastian hat die Trainingswoche gut überstanden. Wir werden uns morgen nochmal nach dem Anschwitzen zusammensetzen und dann entscheiden, ob wir ihn mit nach Paderborn nehmen", sagte Trainer Robin Dutt am Donnerstag auf der Pressekonferenz. Verzichten muss der Coach am Abend auf Sidney Sam, der das letzte Spiel seiner Sperre absitzt, und auf Thomas Eisfeld, dessen Patellasehnenprobleme sich weiter hinziehen.

Ohne die beiden und vielleicht mit Maier peilt Bochum in Paderborn den dritten Sieg in Folge an. Nach der Niederlage zu Beginn gegen Köln (0:2), siegte der VfL in Duisburg (2:0) sowie gegen Sandhausen (1:0). Dazwischen schied der Revier-Klub im Pokal gegen Regionalligist Weiche Flensburg aus (0:1).

"Paderborn ist keine Mannschaft, die nur kämpft. Sie sind bereit, im Spielaufbau ein gewisses Risiko zu gehen. Das zeigt, dass sie ihr Selbstbewusstsein aus der Aufstiegssaison mitgenommen haben", wird Dutt auf der Vereinswebsite zitiert. "Sie spielen ein gutes Pressing, suchen im Spiel nach vorne aber auch nach spielerischen Lösungen. Darüber hinaus sind sie zum Beispiel in Person von Uwe Hünemeier bei Standards richtig gefährlich." Der Coach erwartet eine Mannschaft, "die Fußball spielen kann". Da will der VfL natürlich dagegenhalten.

mst

Die Verteilung der TV-Gelder im Unterhaus
Krösus 1. FC Köln gibt dem HSV das Nachsehen
TV-Gelder
Krösus Köln, Schlusslicht Magdeburg

Über eine Milliarde Euro an TV-Geldern werden 2018/19 an die 36 Profi-Klubs im deutschen Fußball ausgeschüttet. Der Großteil geht naturgemäß an die Bundesligisten. Aber auch für die Zweitligisten stellen die TV-Honorare meist die wichtigste Einnahmequelle dar. Die Verteilung der TV-Gelder im Überblick . . .
© imago (2)

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Maier

Vorname:Sebastian
Nachname:Maier
Nation: Deutschland
Verein:VfL Bochum
Geboren am:18.09.1993

weitere Infos zu Sam

Vorname:Sidney
Nachname:Sam
Nation: Deutschland
Verein:VfL Bochum
Geboren am:31.01.1988

weitere Infos zu Eisfeld

Vorname:Thomas
Nachname:Eisfeld
Nation: Deutschland
Verein:VfL Bochum
Geboren am:18.01.1993

weitere Infos zu Dutt

Vorname:Robin
Nachname:Dutt
Nation: Deutschland
Verein:VfL Bochum


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine