Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.07.2018, 15:28

Klarer Testspielerfolg beim Regionalligisten

St. Pauli macht das halbe Dutzend voll - Hattrick Allagui

Der FC St. Pauli hat am Samstagnachmittag beim Regionalligisten Weiche-Flensburg einen 6:1-Erfolg gelandet. Nach schnellem Rückstand drehte der Zweitligist den Spieß um und siegte souverän.

Sobota und Allagui
Gut gemacht, Sami: Waldemar Sobota beglückwünscht den dreifachen Torschützen Allagui.
© imagoZoomansicht

Mit den Nachwuchskräften Viet und Conteh aus der U 23 in der Startelf begann die Partie zunächst nicht nach dem Geschmack von Coach Markus Kauczinski: Hartmann brachte die Gastgeber, die in der Relegation gegen Cottbus den Aufstieg in die 3. Liga nur knapp verpasst hatten, früh in Führung (7.).

Dass sich das Blatt bald wenden sollte, daran hatten dann beide Youngster ihren Anteil: Conteh passte im Strafraum auf Zehir, der zum Ausgleich traf (11.). Und nach 20 Minuten erzielte Viet auf Vorlage von Schneider das 2:1 für die überlegen aufspielenden Kiez-Kicker. Schneiders zweiter Assist führte nach einer knappen halben Stunde zum 3:1 durch Möller Daehli (28.).

Zweite Hälfte: Allagui zeigt sich treffsicher

Durchgang zwei, den die Hamburger mit elf frischen Akteuren begannen, stand dann ganz im Zeichen von Allagui: Der Angreifer schloss zunächst einen Sololauf mit dem vierten Tor ab (63.), veredelte danach eine schöne Kombination über Buchtmann und Miyaichi mit dem 5:1 (79.) und machte nach Foul an Avevor per verwandeltem Elfmeter seinen Hattrick perfekt (83.).

Kauczinski zeigt sich zufrieden

Kauczinski analysierte nach dem Test auf der vereinseigenen Website wie folgt: "Der Gegentreffer war ein wenig ärgerlich, aber ansonsten war es eine sehr ansehnliche Partie. Beide Halbzeiten waren gut. Die erste fand ich noch ein bisschen besser, weil wir uns noch etwas mehr Chancen erspielt haben. Wir haben ein bisschen gebraucht, um uns zu finden, aber dann haben mir das Gegenpressing und Verschieben gut gefallen."


FC St. Pauli (1. Halbzeit):
Himmelmann - Kalla, Ziereis, Carstens, Buballa - Flum, Zehir - Viet, Møller Dæhli, Conteh - Schneider
FC St. Pauli (2. Halbzeit):
Heerwagen - Zander, Koglin, Avevor, Park - Münzner, Lee, Miyaichi, Buchtmann, Sobota - Allagui

jch

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Allagui

Vorname:Sami
Nachname:Allagui
Nation: Deutschland
  Tunesien
Verein:FC St. Pauli
Geboren am:28.05.1986


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine