Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
02.06.2017, 15:34

Mittelfeldspieler kommt ablösefrei

Duisburg angelt sich Würzburgs Fröde

Der MSV Duisburg hat mit Lukas Fröde einen Neuzugang zu vermelden. Der Mittelfeldspieler, der erst im Winter vom SV Werder Bremen zu den Würzburger Kickers gewechselt war, kommt ablösefrei zu den Zebras und soll einen Zweijahresvertrag erhalten.

Lukas Fröde
Kommt aus Würzburg nach Duisburg: Lukas Fröde.
© imagoZoomansicht

Nach nur einem halben Jahr ist das Kapitel Würzburg für Fröde bereits wieder beendet. Die Kickers hatten den defensiven Mittelfeldspieler erst für die Rückrunde von aus Bremen geholt. Bei den Unterfranken absolvierte der 22-Jährige, der in dieser Spielzeit auch dreimal bei Werder in der Bundesliga eingewechselt wurde, 13 Partien und erzielte dabei einen Treffer und gab eine Torvorlage (kicker-Durchschnittsnote 3,85).

"Das sage ich nicht oft: Aber mit ihm haben wir unseren Wunschspieler bekommen - und da sind wirklich einige Konkurrenten im Rennen gewesen", sagt Sportdirektor Ivo Grlic auf der Duisburger Vereinswebsite. "Ich freue mich, dass uns das gelungen ist." Fröde erhält vorbehaltlich der sportmedizinischen Untersuchung einen Zwei-Jahres-Vertrag. "Lukas ist ein echter Sechser, kann und soll einer unserer Eckpfeiler werden", so Grlic.

Und auch Trainer Ilia Gruev ist begeistert: "Lukas ist ein sehr talentierter junger Spieler mit großem Potenzial", sagt der 47-Jährige und ergänzt: "Im defensiven Mittelfeld ist er ein absoluter Gewinn für uns."

Fröde selbst ist ebenfalls "sehr glücklich, dass es mit den Zebras geklappt hat" und sieht der "Herausforderung" und dem "gemeinsamen und erfolgreichen Weg" mit Tatendrang entgegen.

kid

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Fröde

Vorname:Lukas
Nachname:Fröde
Nation: Deutschland
Verein:MSV Duisburg
Geboren am:23.01.1995


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine