Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
09.05.2017, 10:46

Würzburger Kickers: Impuls für den Endspurt

Pieckenhagen unterstützt Hollerbach-Team im Endspurt

Bernd Hollerbach zieht im Kampf um den Klassenerhalt alle Register! Für die zwei letzten Saisonspiele holt sich das Trainerteam der Würzburger Kickers prominente Unterstützung nach Unterfranken: Ex-Bundesligatorwart Martin Pieckenhagen (45).

Martin Pieckenhagen - hier noch als Trainer beim Oberligisten FC Mecklenburg Schwerin.
Wieder vereint: Martin Pieckenhagen und Bernd Hollerbach.
© imagoZoomansicht

Nach dem Abrutschen auf den Relegationsplatz stehen für die Würzburger Kickers zwei entscheidende Spiele an, um die Klasse doch noch direkt zu halten: das Heimspiel gegen Sandhausen am kommenden Sonntag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) und das Auswärtsspiel bei Spitzenreiter VfB Stuttgart am letzten Spieltag (Sonntag, 21. Mai).

Wie der kicker erfuhr, hat sich Trainer Bernd Hollerbach dafür Verstärkung an Bord geholt. Bis zum Ende der Saison soll der ehemalige Bundesligatorwart Martin Pieckenhagen seine Erfahrung einbringen. Man kann diese Maßnahme als Freundschaftsdienst bezeichnen, Hollerbach und Pieckenhagen kennen sich aus ihrer gemeinsamen Zeit beim Hamburger SV (2001-2004) - der Kontakt ist nie abgerissen. Für die Hanseaten standen sie 55-mal gemeinsam in der Bundesliga auf dem Feld.

"Piecke war immer ein Spieler mit einer klaren Meinung - und dabei auch einer, der ein Gespür für die Situation hatte. Das kann uns auch jetzt helfen. Ich weiß, dass ich mich voll und ganz auf ihn verlassen kann", ließ Hollerbach auf der Website des Vereins wissen.

Hier in Würzburg spielt vor allem Herzblut eine große Rolle - umso wichtiger ist es mir, jetzt im gesamten Trainerteam mit anzupacken und meinem Freund Holler unter die Arme zu greifen.Martin Pieckenhagen

Pieckenhagen bringt Profi-Erfahrung aus 215 Bundesliga- und 19 Zweitligaspielen mit nach Würzburg. Von Januar 2014 bis Oktober 2016 war er außerdem Trainer beim FC Mecklenburg Schwerin, mit dem er in die Oberliga aufstieg. Bei den Kickers wird er wohl vor allem mit Keeper Jörg Siebenhandl, der den verletzten Routinier Robert Wulnikowski (Kreuzbandriss) vertritt, arbeiten.

Über eine weitere Beschäftigung bei den Kickers über die nächsten zwei Wochen hinaus ist derweil noch lange nicht entschieden. Derzeit, seit 2012 bereits, bekleidet Frank Gollwitzer (52) das Amt des Torwarttrainers bei den Würzburgern - als Mini-Jobber, zusätzlich zu seinem Beruf. Pieckenhagen erklärte: "Es geht nicht um Verträge oder sonstige Nebensächlichkeiten." Er wolle Würzburg einfach helfen und seinem "Freund Holler" unter die Arme greifen.

Peter Nickel/cfl

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Siebenhandl

Vorname:Jörg
Nachname:Siebenhandl
Nation: Österreich
Verein:Sturm Graz
Geboren am:18.01.1990

weitere Infos zu Pieckenhagen

Vorname:Martin
Nachname:Pieckenhagen
Nation: Deutschland
Verein:1. FSV Mainz 05
Geboren am:15.11.1971


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine