Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
01.11.2016, 15:54

Hannover: Neue Prominenz im Aufsichtsrat

Schröder und Andermatt steigen ein

Mit einem Alt-Kanzler und einem Ex-Trainer im neuen Kontrollgremium geht Zweitligist Hannover 96 die großen Ziele an. Dies ist das Ergebnis der Hauptversammlung.

Gerhard Schröder
Steigt in den Aufsichtsrat von Hannover 96 ein: Gerhard Schröder.
© ImagoZoomansicht

Prominente Namen unterstützen Zweitligist Hannover 96 auf dem Weg zurück zu alter Stärke. Wie die Niedersachsen an diesem Dienstag mitteilten, bestellte die Hauptversammlung der "Hannover 96 GmbH & Co KGaA" nunmehr mit Alt-Bundeskanzler Gerhard Schröder und dem früheren Bundesligatrainer Martin Andermatt zwei neue, öffentlich bekannte Personen in den Aufsichtsrat der Gesellschaft, die seit 1999 als Lizenznehmer für den Profifußball bei den Niedersachsen fungiert.

Der 72-jährige Schröder, selbst einst aktiv als Jugendlicher in seiner westfälischen Heimat am Ball, hatte bereits zu Amtszeiten als Ministerpräsident Niedersachsens und späterer Regierungschef in Berlin nie einen Hehl aus seiner Leidenschaft für die Bundesliga gemacht. Vor allem in seinem heutigen Wohn- und Bürositz Hannover war er bislang schon häufiger Besucher der Spiele in der HDI-Arena, dies wird er nun als Repräsentant des Traditionsvereins noch verstärkt sein.

Der ehemalige Schweizer Nationalspieler Martin Andermatt (54) wurde in Deutschland vor allem als Trainer und Nachfolger Ralf Rangnicks beim Bundesliga-Überraschungsaufsteiger SSV Ulm 1846 in der Saison 1999/2000 bekannt. Später coachte Andermatt 2001/02 den damaligen Zweitligisten Eintracht Frankfurt, ehe es ihn zu verschiedenen Klubs in sein Heimatland zurück zog. Mit Hannovers Klubboss Martin Kind, der neben seiner deutschen auch die Schweizer Staatsbürgerschaft besitzt, verbindet Andermatt bereits eine langjährige Bekanntschaft. Auch dies dürfte dazu geführt haben, dass Andermatt mit seiner Kompetenz im Fußball jüngst immer wieder auch als Kandidat für den bei 96 nach wie vor vakanten Posten eines Sportdirektors gehandelt wurde.

Das achtköpfige Kontrollgremium komplettieren die weiteren Aufsichtsräte Rainer Feuerhake (bisher Vorsitzender), Martin Biskowitz, Thomas Fischer und Roland Frobel sowie Michael Beck und Uwe Krause als Vertreter des "eingetragenen Vereins" Hannover 96, der als Breitensportsektion des Klubs auch ein Anteilseigner der GmbH ist.

Michael Richter

 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Hannover 96
Gründungsdatum:12.04.1896
Mitglieder:22.000 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Schwarz-Weiß-Grün
Anschrift:Robert-Enke-Straße 1
30169 Hannover
Telefon: (05 11) 96 90 0 96
Telefax: (05 11) 96 90 0 796
E-Mail: info@hannover96.de
Internet:http://www.hannover96.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine