Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
22.02.2016, 18:24

Innenverteidiger muss nach Trikotzupfer zuschauen

Zwei Spiele Sperre für Sandhausens Roßbach

Die 0:2-Niederlage vor eigenem Publikum gegen den SC Freiburg war für den SV Sandhausen nach vier Punkten aus den ersten beiden Spielen die ersten Niederlage nach der Winterpause. Neben dem Spiel verlor der SVS auch Innenverteidiger Damian Roßbach, der mit Rot vom Platz flog. Der Abwehrmann muss nun zwei Spiele zuschauen.

Für diesen Zupfer an Florian Niederlechner sah Sandhausens Damian Roßbach die Rote Karte.
Für diesen Zupfer an Florian Niederlechner sah Sandhausens Damian Roßbach die Rote Karte.
© imagoZoomansicht

Es lief die 63. Minute als Freiburgs Stürmer Florian Niederlechner der SVS-Abwehr nach einem langen Ball enteilt war. Roßbach setzte nach und versuchte den Stürmer noch am Torschuss zu hindern. Dies tat er regelwidrig, er zupfte den Stürmer leicht am Trikot. Da er letzter Mann war, legte Schiedsrichter Deniz Aytekin das zu Recht als Notbremse aus und schickte Roßbach vom Platz.

Dass Vincenzo Grifo den daraus resultierenden Elfmeter verschoss, war für Roßbach kein großer Trost, denn am Ende stand ein 0:2 auf der Anzeigetafel. Der SVS-Abwehrmann wurde nun vom DFB für zwei Spiele gesperrt, er fehlt damit am Samstag in Bochum und in der englischen Woche drauf am Dienstag gegen Nürnberg.

mst

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Roßbach

Vorname:Damian
Nachname:Roßbach
Nation: Deutschland
Verein:SV Sandhausen
Geboren am:27.02.1993

weitere Infos zu Schwartz

Vorname:Alois
Nachname:Schwartz
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Nürnberg