Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
10.02.2016, 23:39

Heidenheim: Gleich zwei Verletzte nach Pokalspiel

Strauß und Morabit fallen aus

Der 1. FC Heidenheim muss nach dem 2:3 im Viertelfinale des DFB-Pokals vorerst gleich auf zwei Spieler verzichten, wie Trainer Frank Schmidt nach dem Spiel erklärte.

Robert Strauß
Musste verletzt vom Feld getragen werden: Robert Strauß.
© picture alliance

So musste Rechtsverteidiger Robert Strauß bereits in der 49. Minute mit einer Knieverletzung ausgewechselt werden. Laut Schmidt könnte Strauß "wohl länger" ausfallen.

Die Partie nicht beenden konnte auch der erst in der 67. Minute eingewechselte Smail Morabit, der nur 15 Minuten später bereits wieder ausgewechselt werden musste. Der Angreifer war angeschlagen in die Partie gegangen. "Beim Sprint hat es bei ihm reingezogen, er fällt auch aus", so Schmidt.

Heidenheim war in der Viertelfinalpartie nach zwischenzeitlicher 1:0-Führung mit 2:3 gegen Hertha BSC aus dem Pokal ausgeschieden.

jom

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Strauß

Vorname:Robert
Nachname:Strauß
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Heidenheim
Geboren am:07.10.1986

weitere Infos zu Morabit

Vorname:Smail
Nachname:Morabit
Nation: Frankreich
Verein:1. FC Heidenheim
Geboren am:05.07.1988

weitere Infos zu Schmidt

Vorname:Frank
Nachname:Schmidt
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Heidenheim