Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
05.05.2015, 12:16

Frankfurt: Balitsch wieder im Training

Krüger: "36 Punkte reichen nicht"

Das Fußballjahr fing für den FSV Frankfurt sehr gut an, aus den ersten drei Partien 2015 holte die Mannschaft von Benno Möhlmann neun Punkte. Doch nun warten die Hessen seit neun Spielen auf einen Sieg (sechs Unentschieden, drei Niederlagen). Durch diesen Negativlauf müssen die Jungs vom Bornheimer Hang nochmal auf die Abstiegsränge schauen, der Abstand auf den Relegationsplatz 16 beträgt derzeit fünf Punkte.

Clemens Krüger
Weiß, dass sich die Frankfurter noch lange nicht ausruhen können: Clemens Krüger, Geschäftsführer Finanzen beim FSV.
© imagoZoomansicht

Die 0:2-Niederlage am Samstag in Braunschweig war das neunte Spiel in Folge, das der FSV Frankfurt nicht gewinnen konnte. "Ich denke, dass wir von Anfang an präsent waren, wir haben gut miteinander verteidigt und aus unserer Ordnung gearbeitet", berichtete Möhlmann nach der Partie. "Wir haben wenig zugelassen und sind gut in die Zweikämpfe gekommen. Vom Ansatz her sind wir in den Gegenangriff gelangt, haben aber dann sehr fehlerhaft agiert."

Mit einem 0:0 ging es in die Kabinen, doch nach einem Doppelpack von Emil Berggreen (59. und 69.) war die Auswärtsniederlage besiegelt. "Insgesamt war unser Spiel in Ballbesitz zu fehlerhaft und nicht entschlossen genug", räumte der Coach ein.

Nach den jüngsten Ergebnissen muss der Blick beim FSV nochmal nach unten gehen. Fünf Punkte beträgt der Rückstand auf den 16. aus Aue und sechs auf Platz 17, den aktuell die Münchner Löwen bekleiden. Bei nur noch drei ausstehenden Partien mag das beruhigend sein, allerdings wartet diese Spielzeit schon noch etwas Arbeit auf die Mannschaft. "36 Punkte reichen nicht. Wer das nicht begriffen hat, dem ist nicht mehr zu helfen", sagte Clemens Krüger, Geschäftsführer Finanzen beim FSV.

Balitsch wieder zurück

Doch am Montag gab es Positives vom Trainingsplatz zu berichten, Hanno Balitsch, der sein letztes Spiel am 11. April gegen Greuther Fürth absolvierte (wurde in der 29. Minute ausgewechselt), trainierte nach seinem Muskelfaserriss erstmals wieder mit der Mannschaft. Außerdem waren die zuletzt angeschlagenen Zafer Yelen und Ahmed Azaouagh wieder mit dabei. Am Freitag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) steht für die Frankfurter ein wichtiges Spiel auf dem Programm, die Möhlmann-Elf empfängt den TSV 1860 München und kann im eigenen Stadion den Klassenerhalt endgültig eintüten. Um diese Partie voll konzentriert anzugehen, geht die Mannschaft von Dienstag bis Donnerstag in ein Kurztrainingslager ins SportCentrum Kamen-Kaiserau.

mst

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Balitsch

Vorname:Hanno
Nachname:Balitsch
Nation: Deutschland
Verein:Waldhof Mannheim
Geboren am:02.01.1981

weitere Infos zu Möhlmann

Vorname:Benno
Nachname:Möhlmann
Nation: Deutschland
Verein:Preußen Münster

Vereinsdaten

Vereinsname:FSV Frankfurt
Gründungsdatum:20.08.1899
Mitglieder:2.461 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Schwarz-Blau
Anschrift:Richard-Herrmann-Platz 1
60386 Frankfurt am Main
Telefon: (0 69) 42 08 98 0
Telefax: (0 69) 42 08 98 29
E-Mail:info@fsv-frankfurt.de
Internet:http://www.fsv-frankfurt.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun