Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
22.07.2014, 15:26

Leipzig: Torwart wieder am Knie verletzt

Unschönes Deja-vu für Coltorti

Eine Woche vor dem Start in die neue Saison hat sich Leipzigs Fabio Coltorti am Montag im Training verletzt. Der Keeper hat sich das Innenband des rechten Knies "gravierend angerissen". Für Benjamin Bellot ergibt sich dadurch die Chance auf einen Stammplatz. Der Verein muss sich indes überlegen, ob er auf dem Transfermarkt nochmal aktiv wird.

Fabio Coltorti
Verletzte sich erneut am rechten Knie: Fabio Coltorti.
© imagoZoomansicht

Coltorti wird nach der Diagnose ein Deja-vu gehabt haben. Denn bereits in der letzten Saison hatte er sich am Innenband im rechten Knie verletzt. Das Knie soll nicht operativ versorgt werden, er muss aber mit einer Pause von zwei bis drei Monaten rechnen. Auch bei der letzten Verletzung wollte man ursprünglich von einer Operation absehen, musste dann aber doch einen Eingriff machen. Letztlich dauerte es mehr als vier Monate, ehe er wieder auf dem Platz stand.

Das gibt Benjamin Bellot die Chance, sich seinen Stammplatz zwischen den Pfosten zu sichern. Der 23-Jährige spielte schon eine starke Rückrunde (elf Spiele, kicker-Durchschnittsnote: 2,60). Möglicherweise wird die Sportliche Leitung durch die Verletzung aber nochmal auf dem Transfermarkt aktiv und hält Ausschau nach einem Ersatzkeeper. Im Sommer hatte man bereits Thomas Dähne geholt, um den Konkurrenzkampf zwischen den Pfosten anzuheizen.

Zudem muss Coach Alexander Zorniger auf Diego Demme verzichten. Der Mittelfeldspieler hat eine starke Virusinfektion, muss eine Woche pausieren und droht für den Auftakt gegen den VfR Aalen am Samstag, 2. August, auszufallen. Wie lange Joshua Kimmich, der derzeit mit der U 19 bei der EM kickt, fehlt, wird sich noch zeigen.

Im Endspurt der Vorbereitung auf die neue Saison steht am Mittwoch in der heimischen Arena ein weiterer Test gegen den spanischen Erstligisten FC Getafe auf dem Programm. Zudem wird noch am Samstag in Gera gegen die Queens Park Rangers Spielpraxis gesammelt.

Die Trikots der Zweitligisten 2014/15
Retro-Charme: Strukturiert und schnörkellos
Die Trikots der Zweitligisten 2014/15
Klassisch, strukturiert, schnörkellos - die Trikots 2014/15

Sehr reduziert und schnörkellos präsentieren sich die Zweitligisten in der Saison 2013/14. Klare Strukturen statt Schnörkel ist das große Motto. Doch auch die alljährlichen Eyecatcher bleiben nicht komplett aus: So setzt Fürth auf ein dreifarbiges Streifenmuster und Kaiserslautern auf grelle Farbverläufe. Alle 18 Trikots zum Durchklicken ...
© imago/ picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Coltorti

Vorname:Fabio
Nachname:Coltorti
Nation: Schweiz
Verein:RB Leipzig
Geboren am:03.12.1980

weitere Infos zu Bellot

Vorname:Benjamin
Nachname:Bellot
Nation: Deutschland
Verein:RB Leipzig II
Geboren am:30.07.1990

weitere Infos zu Demme

Vorname:Diego
Nachname:Demme
Nation: Deutschland
Verein:RB Leipzig
Geboren am:21.11.1991

weitere Infos zu Kimmich

Vorname:Joshua
Nachname:Kimmich
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:08.02.1995