Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
01.07.2014, 13:19

Hamburg: Aufsichtsrat entzieht Präsidium das Vertrauen

St. Pauli trennt sich überraschend von Präsident Orth

Der FC St. Pauli wird sich überraschenderweise von seinem dreiköpfigen Präsidium um Stefan Orth trennen. Der Aufsichtsrat der Hanseaten gab bekannt, bei der Mitgliederversammlung im November das Trio nicht zur Wiederwahl vorschlagen zu wollen. Die strategische Ausrichtung des Vereins solle sich ändern, es fehle an einem Profil zwischen Vermarktung und Identität. Eine Einschätzung, die Orth nicht nachvollziehen kann.

Stefan Orth
Persönlich enttäuscht: St. Paulis Präsident Stefan Orth wird nicht mehr lange im Amt sein.
© imagoZoomansicht

"Das ist ein satzungskonformer Beschluss, der uns sehr überrascht, persönlich enttäuscht und den wir auch nicht nachvollziehen können", sagte Orth. Der 47-Jährige war vor vier Jahren zum Nachfolger von Corny Littmann gewählt worden, unter seiner Führung wurde die Neugestaltung des Millerntorstadions vorangetrieben. Mittlerweile steht auch fest, dass der noch fehlende Umbau der Nordtribüne im August beginnen wird.

Bis zur Ordentlichen Mitgliederversammlung wird Orth weiter im Amt bleiben. Vize-Präsident Bernd-Georg Spies hatte aus beruflichen Gründen schon zuvor erklärt, für eine weitere Amtsperiode nicht mehr zur Verfügung zu stehen. Präsidiumskollege Tjark Woydt hätte schon aus Altersgründen nicht mehr wiedergewählt werden können.

Nichtsdestotrotz zog Orth eine positive Bilanz der vergangenen vier Jahre. "Wir können konstatieren, dass der FC St. Pauli wirtschaftlich so stark ist wie nie zuvor. In den letzten Jahren wurden Gewinne vor Steuern von über 13 Millionen Euro erwirtschaftet." Auch in Sachen Infrastruktur, Merchandising und im Nachwuchsbereich seien laut Orth Fortschritte erzielt worden.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Livescores Live

- Anzeige -

Schlagzeilen

- Anzeige -
Weise Weste
2. Bundesliga. Der Stand nach dem 30. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Pollersbeck, Julian
Pollersbeck, Julian
1. FC Kaiserslautern
26
13x
 
2.
Tschauner, Philipp
Tschauner, Philipp
Hannover 96
28
13x
 
3.
Müller, Kevin
Müller, Kevin
1. FC Heidenheim
29
12x
 
4.
Knaller, Marco
Knaller, Marco
SV Sandhausen
28
10x
 
5.
Rensing, Michael
Rensing, Michael
Fortuna Düsseldorf
30
10x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste

TV Programm

Zeit Sender Sendung
14:15 EURO Fußball
 
14:25 SP1 Fußball Live - Allianz Frauen-Bundesliga
 
14:30 SKYS1 Tennis: ATP World Tour
 
15:00 SKYBU Live Fußball: Bundesliga
 
15:00 SKYS2 Handball: Velux EHF Champions League
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 16/17

Alle Termine 17/18

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Adsurbes Gehabe um den HSV von: micki2 - 23.04.17, 13:58 - 11 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun