Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
30.04.2014, 12:07

Düsseldorf: Trainer-Doppelspitze? Wer beerbt Giefer?

Fortuna und die offenen Baustellen

Fortuna Düsseldorf befindet sich zurzeit im Aufwärtstrend: Vier gewonnene Spiele in Serie bedeuteten nach einer durchwachsenen Spielzeit gleichzeitig den vorzeitigen Klassenerhalt und damit Planungssicherheit für die kommende Saison. Zuletzt konnte der Klub die Zugänge von Aalens Joel Pohjanpalo und Sandhausens Julian Schauerte vermelden, doch zwei andere Personalfragen überwiegen.

Oliver Reck (li.) und Lorenz-Günther Köstner Seite an Seite in Düsseldorf? Nicht überall kommt die Idee gut an.
Oliver Reck (li.) und Lorenz-Günther Köstner Seite an Seite in Düsseldorf? Nicht überall kommt die Idee gut an.
© ImagoZoomansicht

Wann der erkrankte Cheftrainer Lorenz-Günther Köstner zurückkommt, ist weiterhin offen. Bei einem Lesertreffen der "Rheinischen Post" wollte sich der Vorstandsvorsitzende Dirk Kall zu keiner Prognose hinreißen lassen: "Der Trainer kann selbst nicht absehen, wann er gesund wiederkommen kann. Und wir sind uns alle einig: Wenn er wieder kommt, muss er hundertprozentig fit sein."

Zumindest aus sportlicher Sicht herrscht bei der Fortuna keine Eile, denn unter seinem Vertreter Oliver Reck eilt das Team von Sieg zu Sieg. Zuletzt fuhr man gegen Erzgebirge Aue ein 4:0 ein. Schon vor dem ungefährdeten Erfolg wurden Stimmen laut, die ein längerfristiges Chef-Engagement des ehemaligen Nationaltorhüters forderten oder ihn zumindest gleichberechtigt neben Köstner am Seitenrand stehen sehen wollten. Kall ist hinsichtlich einer Doppel-Lösung skeptisch: "Ich weiß nicht, ob das eine gute Lösung wäre. Aber das ist meine persönliche Meinung. Ich habe es lieber, wenn einer das Sagen hat, wenn eine Person verantwortlich ist und ich diese auch zur Verantwortung ziehen kann, der ich vertrauen kann. Ich favorisiere keine Doppelspitze, aber das entscheide ich nicht alleine."

Kommt Platins aus Bielefeld?

Nicht nur die offene Trainerfrage beschäftigt den rheinländischen Klub: Auch bei der Suche nach einem Ersatz für Fabian Giefer, der sich nach der Saison Schalke 04 anschließen wird, konnte noch kein Vollzug vermeldet werden. Die "Westdeutsche Zeitung" will erfahren haben, dass die Düsseldorfer ein Auge auf Patrick Platins vom Ligakonkurrenten Arminia Bielefeld geworfen haben. Positiv aus Fortuna-Sicht wäre, dass der Vertrag des 31-Jährigen nach der Saison ausläuft und der Keeper somit ablösefrei zu haben wäre. In der laufenden Saison kommt Platins auf 19 Einsätze, wurde aber zuletzt von Stefan Ortega aus dem Tor verdrängt.

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Platins

Vorname:Patrick
Nachname:Platins
Nation: Deutschland
Verein:TSV Ehmen
Geboren am:19.04.1983

2. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
11. FC Köln49:1865
 
2SC Paderborn 0759:4756
 
3SpVgg Greuther Fürth56:3854
 
41. FC Kaiserslautern49:3551
 
5Karlsruher SC45:3149
 
6FC St. Pauli42:4347
 
7Fortuna Düsseldorf39:4046
 
8SV Sandhausen29:3144
 
91860 München35:4044
 
101. FC Union Berlin47:4343
 
11VfR Aalen32:3741
 
12Erzgebirge Aue40:5040
 
13FC Ingolstadt 0430:3338
 
14FSV Frankfurt44:5137
 
15VfL Bochum29:4137
 
16Dynamo Dresden34:4632
 
17Arminia Bielefeld37:5631
 
18Energie Cottbus35:5125

weitere Infos zu Köstner

Vorname:Lorenz-Günther
Nachname:Köstner
Nation: Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine