Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

11.07.2013, 18:37

Paderborn: SCP schließt Transferaktivitäten zunächst ab

Heinloth: Eine gute Option für rechts

Mit dem achten Neuzugang hat der SC Paderborn zunächst seine Transferaktivitäten abgeschlossen, wie der Verein am Donnerstag mittteilte. Michael Heinloth, der sich in den letzten Tagen als Testspieler beweisen durfte, wusste zu überzeugen und erhielt bei den Ostwestfalen einen Zweijahresvertrag mit Option. Der Abwehrmann wechselt vom bayerischen Regionalligisten 1. FC Nürnberg II zum Zweitligisten.

- Anzeige -
Michael Heinloth
Startet in Paderborn durch: Michael Heinloth.
© imago Zoomansicht

"Michael hat im Trainingslager in Österreich einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Er ist ein junger, entwicklungsfähiger Spieler, der eine gute Option für die rechte Seite darstellt", begründet André Breitenreiter die Verpflichtung des 21-Jährigen. "Darüber hinaus besitzt er einen einwandfreien Charakter und bringt die richtige Mentalität mit", ergänzt der Trainer des SCP. Heinloth, der die Rückennummer 22 in Paderborn erhielt, hat für den "kleinen"Club 69 Spiele in der Regionalliga Bayern absolviert.

Mit Heinloth beendet Paderborn zunächst die Suche nach Neuzugängen. "Wir haben großes Vertrauen in unseren neuen Kader, halten aber weiterhin die Augen offen. Wenn sich eine gute Gelegenheit bietet, werden wir vielleicht noch einmal aktiv", meinte Manager Sport Michael Born.

11.07.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Heinloth

Vorname:Michael
Nachname:Heinloth
Nation: Deutschland
Verein:SC Paderborn 07
Geboren am:09.02.1992

- Anzeige -

Wechselbörse - 1. FC Nürnberg II

NameZ/APositionDatum
Diroll, DanielSturm13.06.2013
 
Heinloth, MichaelAbwehr13.06.2013
 
Ballas, FlorianAbwehr13.06.2013
 
Mönius, AndreasMittelfeld13.06.2013
 
Bergmann, ChristianTorwart13.06.2013
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -