Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

09.06.2013, 17:00

Bochum: Klub-Idol Knüwe tritt wieder ab

Hochstätter: "Jede Minute ist jetzt wichtig"

Zweitligist VfL Bochum hat am Sonntagnachmittag Christian Hochstätter als neuer Sportvorstand offiziell vorgestellt. Der ehemalige Profi folgt auf Bochums Klub-Idol Heinz Knüwe, der nach der Entlassung von Jens Todt im April das Amt kommissarisch übernommen hatte. Hochstätter kehrt nach vier Jahren Pause in den Profi-Fußball zurück und brennt dementsprechend vor Tatendrang.

Christian Hochstätter (Archivfoto von 2009)
Christian Hochstätter wurde am Sonntag offiziell als neuer Manager in Bochum vorgestellt.
© imagoZoomansicht

Mit "Retter" Peter Neururer hatte sich Hochstätter bereits vor seinem offiziellen Amtsantritt ausgetauscht, in den kommenden Tagen wird sich der neue Sportdirektor ein genaues Bild von seiner neuen Arbeitsstätte machen: "Ein paar Sachen sind ja schon auf dem Weg. Jede Minute ist jetzt wichtig", brennt Hochstätter vor Arbeitseifer.

Trotz des in allerletzter Minute abgewandten Abstiegs in der Vorsaison bescheinigt Hochstätter dem VfL Bochum viel Potenzial. "Der VfL liegt ja nicht am Boden, er hat nur eine schlechte Saison gespielt. Aber strukturell ist der Klub sehr gut aufgestellt", betonte der Rheinländer.

- Anzeige -

"Der Schwerpunkt meiner Arbeit wird zunächst auf der ersten Mannschaft liegen. Sie ist die Lokomotive", führte Hochstätter weiter aus. Wenn die vorrangigen Baustellen abgearbeitet sind, will sich der 49-Jährige dann intensiv mit dem Nachwuchs beschäftigen: "Da gibt es hier sehr gute Ansätze und interessante Trainer. Wir müssen sehen, dass wir die Durchlässigkeit von Talenten noch weiter erhöhen und möglichst viele junge Spieler nach oben kommen."

Hochstätter, der einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015 unterschrieb, bestritt in seiner aktiven Karriere 339 Bundesligaspiele (55 Tore) für Borussia Mönchengladbach und wurde nach seiner aktiven Karriere im Jahr 1999 Sportdirektor bei der Borussia. In dieser Position war er bis zu seinem Rücktritt im April 2005 fünf Jahre tätig. Zwischen 2007 und 2009 war er in gleicher Funktion bei Hannover 96 tätig. Zuletzt arbeitete er als Vermögensverwalter und für eine Werbeagentur.

09.06.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:VfL Bochum
Gründungsdatum:14.04.1938
Mitglieder:4.600 (01.07.2013)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Castroper Straße 145
44791 Bochum
Telefon: (02 34) 95 18 48
Telefax: (02 34) 95 18 95
E-Mail: info@vfl-bochum.de
Internet:http://www.vfl-bochum.de

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -