Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

29.04.2013, 11:36

Aue: Neues Duo soll Klassenerhalt schaffen

Perfekt: Aue stellt Götz offiziell vor

Wie schon am Sonntag vom FC Erzgebirge bestätigt und vom kicker vermeldet, wird Falko Götz (51) neuer Trainer bei den Veilchen und folgt auf den entlassenen Karsten Baumann. Am Montagvormittag stellten die abstiegsbedrohten Sachsen Götz und Co-Trainer Mirko Reichel offiziell vor. Beide erhielten beim Zweitligist Verträge bis Ende Juni 2015, die für die 2. Liga gelten. Das neue Trainergespann wird am Nachmittag dem Team vorgestellt und danach die erste Trainingseinheit leiten.

- Anzeige -
Ankunft in Aue: Falko Götz
Sieht sich schon mal an seinem neuen Arbeitsplatz um: Falko Götz.
© imago Zoomansicht

"Wir haben Karsten Baumann und Marco Kämpfe unsere Gründe für die sofortige Beurlaubung erläutert. Wir mussten handeln und eine Entscheidung im Sinne unseres Vereins treffen", hatte sich Aues Präsident Lothar Lässig zur Entlassung Baumanns geäußert. "Der Klassenerhalt hat oberste Priorität."

Überraschende Trennung

Drei Spieltage vor Schluss der Zweitliga-Saison kam die Trennung von Baumann durchaus überraschend, konnte der FC Erzgebirge zuletzt doch ordentlich punkten: Dem 3:0-Sieg beim direkten Rivalen in Bochum folgten Unentschieden gegen die Topteams Kaiserslautern (1:1 zu Hause) und Braunschweig (1:1 auswärts) und - nach hoch überlegener Vorstellung - ein 0:0 im Heimspiel am Wochenende gegen Duisburg. Der Zeitpunkt der Trennung war also eher kurios, zumal Aue durch die Dresdner Niederlage beim FSV Frankfurt den Vorsprung auf Rang 16 auf drei Punkte ausbauen konnte.

Spielbericht

Dennoch hatten sich am Sonntag Präsident Lothar Lässig, Vize Jens Stopp und Geschäftsführer Michael Voigt getroffen, um sich von Baumann zu trennen. Auch Co-Trainer Marco Kämpfe musste seine Sachen packen. Am Samstag hatte der FC Erzgebirge schon seinen früheren Spieler Skerdilaid Curri von seinem Amt als U-23-Coach entbunden.

Das neue Trainergespann soll nun den Klassenerhalt perfekt machen. "Wir wollen Trainer haben, die mit der Region verbunden sind", meinte Lässig. Götz kommt aus Sachsen, Reichel stammt aus dem Erzgebirge. Beide Trainer entsprechen also dieser Voraussetzung. Für Aue geht es in der Liga am Freitag beim Aufsteiger Hertha BSC weiter - also bei jenem Klub, den Falko Götz zweimal (2002 und 2004-2007) trainierte.

29.04.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Baumann

Vorname:Karsten
Nachname:Baumann
Nation: Deutschland
Verein:Hansa Rostock

- Anzeige -

Vereinsdaten

Vereinsname:Erzgebirge Aue
Gründungsdatum:24.09.1949
Mitglieder:2.800 (01.07.2014)
Vereinsfarben:Lila-Weiß
Anschrift:Lößnitzer Straße 95
08280 Aue
Telefon: (0 37 71) 59 82 0
Telefax: (0 37 71) 59 82 29
E-Mail: klein@fc-erzgebirge.de
Internet:http://www.fc-erzgebirge.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -