Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

12.03.2012, 17:20

Sportgericht bestätigt Antrag des DFB-Kontrollausschusses

Frankfurt muss ohne Fans zu Union

Eintracht Frankfurt wird beim übernächsten Spiel auf seine Fans verzichten müssen. Das DFB-Sportgericht hat die Hessen wegen fortgesetzten unsportlichen Verhaltens mit einem Ausschluss seiner Anhänger für das nächste Auswärtsspiel bei Union Berlin (26. März) bestraft. Zudem muss die Eintracht den Berlinern den Schaden ersetzen, der durch die fehlenden Einnahmen entsteht.

Pyro-Nebel in Düsseldorf
Düsseldorf im Pyro-Nebel: Der Vorfall vor dem Topspiel hat für Frankfurt nun Folgen.
© imagoZoomansicht

Diese "Auswärtsspielsperre" hatte am Mittwoch der DFB-Kontrollausschuss beantragt, das Sportgericht bestätigte die Forderung, da die Eintracht wegen ähnlicher Vorfälle bereits stark vorbelastet war. Vor dem Anpfiff des Topspiels in Düsseldorf (1:1) waren zahlreiche bengalische Feuer abgebrannt und zudem gefährliche Leuchtspur-Munition auf das Spielfeld geschossen worden. Die Begegnung hatte deshalb einige Minuten später begonnen. Gegen das Urteil kann der Verein binnen 24 Stunden Berufung einlegen. Vorstandsvorsitzender Heribert Bruchhagen hatte bereits in der vergangenen Woche angekündigt, eine Bestrafung nicht zu akzeptieren.

- Anzeige -

Die Hessen müssen damit bereits zum zweiten Mal in dieser Saison auf Fans verzichten. Schon das Heimspiel gegen den FC St. Pauli (1:1) hatte im Juli 2011 nach einem Urteil des DFB-Sportgerichts ohne Anhänger stattgefunden. Der Eintracht entstand ein Verlust in Höhe von mindestens 500.000 Euro.

Auch der Ausschluss der Fans für das Spiel an der "Alten Försterei" in Berlin wird der Eintracht teuer zu stehen kommen: Die Frankfurter müssen Gastgeber Union das Geld für die Gästekarten erstatten.

Am kommenden Freitag (18 Uhr) tritt Frankfurt gegen Dynamo Dresden an, eine Woche später (Montagabend, 20.15 Uhr) in Berlin greift dann das Fanverbot. Die Hessen liegen derzeit auf Rang zwei der Tabelle.

12.03.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Eintracht Frankfurt
Gründungsdatum:08.03.1899
Mitglieder:27.000 (01.07.2014)
Vereinsfarben:Rot-Schwarz-Weiß
Anschrift:Mörfelder Landstraße 362
60528 Frankfurt/Main
Telefon: 0800 - 7431899
Telefax: (0 69) 95 50 31 10
E-Mail: info@eintrachtfrankfurt.de
Internet:http://www.eintracht.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -