Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
12.02.2008, 21:20

Kaiserslautern: Rekdal-Nachfolger vorgestellt

Sasic beim FCK gelandet

Die Trainerfrage beim abstiegsbedrohten Zweitligisten 1.FC Kaiserslautern ist geklärt.

Milan Sasic
Beobachtete den nächsten FCK-Gegner Fürth bereits am Sonntag in Mainz: Milan Sasic.
© imagoZoomansicht

Milan Sasic (49) soll die "Roten Teufel" vor dem Abstieg in die dritte Liga retten! Am Dienstagabend nahm der Kroate seine Mannschaft beim Benefizspiel für die Brandopfer von Ludwighshafen gegen Regionalligist FSV Oggersheim erstmals unter die Lupe. Der Zweitligist siegte mit 6:0 (1:0). Am Nachmittag war Sasic in Kaiserslautern offiziell vorgestellt worden. Am Sonntag wird er dann beim Punktspiel in Fürth seine Zweitliga-Rückkehr feiern.

"Ich kann versprechen, dass ich alles tun werde, um den Klassenerhalt zu erreichen. Wir werden versuchen, schon als Sieger aus Fürth nach Hause zu kommen", sagte Sasic im Fritz-Walter-Stadion.

Nach der Entlassung des Norwegers Kjetil Rekdal am Samstag - wenige Stunden nach der bitteren Heimniederlage gegen 1860 München (1:2) - kursierten drei Namen rund um den Betzenberg: "Feuerwehrmann" Peter Neururer - sagte noch am Montag ab -, der frühere Bundesligaprofi Frantisek Straka - derzeit beim tschechischen Klub Ceske Budejovice gebunden - und Sasic.

zum Thema

Trainersteckbrief

Milan Sasic

Sasic hatte die TuS Koblenz von der Oberliga bis in die Zweite Liga geführt, war am 23. April 2007 nach einer schwarzen Serie mit fünf Niederlagen ins sechs Spielen entlassen worden. Bevor Sasic in Lautern zusagte, mussten am Morgen noch letzte Details über die Auflösung seines noch bis 2009 laufenden Vertrages in Koblenz geklärt werden.

Der viermalige deutsche Meister Kaiserslautern steht mit nur 16 Punkten auf einem Abstiegsplatz und hat nach dem 19. Spieltag fünf Zähler Rückstand zum rettenden Ufer.

Der Blick geht nun nach vorne. Auch bereits aussortierte Akteure sollen wieder eine Chance unter Sasic erhalten. Der unter Rekdal nicht mehr berücksichtigte Österreicher Stefan Lexa trainiert wieder mit dem Team mit, auch Stürmer Marcel Ziemer wird möglicherweise zurückkehren: "Es gibt keine Supendierten und keinen Blick in die Vergangengheit. Alle, die ihre Chance nutzen, werden bevorzugt", stellte Sasic mit Nachdruck fest.

Aus Kaiserslautern berichtet Uli Gerke

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
22.01. 09:50 - -:- (-:-)
 
22.01. 14:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
22.01. 14:30 - -:- (-:-)
 
22.01. 15:00 - -:- (-:-)
 
22.01. 16:00 - -:- (-:-)
 
22.01. 17:00 - -:- (-:-)
 
22.01. 18:00 - -:- (-:-)
 
22.01. 18:30 - -:- (-:-)
 

Schlagzeilen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
10:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
10:00 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
10:00 SKYS2 Handball: DKB Bundesliga
 
10:00 SDTV Bolton Wanderers - West Bromwich Albion
 
11:45 SKYS2 Handball: DKB Bundesliga
 

Der neue tägliche kicker Newsletter


Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Alle Termine 19/20

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Will Fährmann weg? von: Yeti_2007 - 22.01.19, 09:45 - 0 mal gelesen
Re (2): Können die Bayern den BVB noch erreichen? von: Yeti_2007 - 22.01.19, 09:33 - 7 mal gelesen
Re: Will Fährmann weg? von: Ebbe_the_best - 22.01.19, 09:32 - 10 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine