Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
1. FC Union Berlin

1. FC Union Berlin

2
:
2

Halbzeitstand
1:0
MSV Duisburg

MSV Duisburg


1. FC UNION BERLIN
MSV DUISBURG
15.
30.
45.


60.
75.
90.













       
1. FC Union Berlin
2
:
2

MSV Duisburg
20:24

Was für eine Schlussphase an der Alten Försterei! In einem lange Zeit highlightarmen Spiel liegt Duisburg quasi am Boden, dreht die Partie dann durch die ersten beiden Treffer der Saison - und hat am Ende doch nur einen Punkt auf der Habenseite. Immerhin: Den historischen Fehlstart hat der MSV damit vermieden.


 
Schlusspfiff

 
20:23
90.+6

Noch einmal Ecke für Duisburg. Wolze erhält den Ball ein zweites Mal, seine Flanke angelt sich aber Gikiewicz. Dann ist Schluss.


 
20:22
90.+4
Gelbe Karte: Prömel (1. FC Union Berlin)

Der Mittelfeldmann hat im Luftduell mit Fröde den Ellenbogen draußen.


BALLKONTAKTE
45
PASSQUOTE
61%


 
20:21
90.+4

Fast noch einmal der Siegtreffer für Union! Nach einer Flanke von rechts steht Andersson sträflich frei, will aber nochmal querlegen anstatt aufs Tor zu köpfen. Die Chance verpufft.


 
20:20
90.+3
Spielerwechsel: Engin für Stoppelkamp (MSV Duisburg)

Letzter Wechsel der Partie.


BALLKONTAKTE
38
PASSQUOTE
76%


 
1. FC Union Berlin
2
:
2

MSV Duisburg
20:18
90.+1
2:2 F. Hübner (Kopfball, Gikiewicz)

Union gleicht aus! Gikiewicz schlägt einen Freistoß aus der eigenen Hälfte hoch und lang in den Strafraum, wo sich Hübner im Luftduell mit Fröde durchsetzt. Der Kopfball des Innenverteidigers wird immer länger und landet im linken Eck.


BALLKONTAKTE
76
PASSQUOTE
86%


 
20:18
90.
Gelbe Karte: Sukuta-Pasu (MSV Duisburg)

Nach einem Foul von Sukuta-Pasu gerät Duisburgs Stürmer mit Hübner aneinander. Es kommt zu einer Rudelbildung, an deren Ende die beiden Streithähne jeweils Gelb sehen.


BALLKONTAKTE
7
PASSQUOTE
33%


 
20:18
90.
Gelbe Karte: F. Hübner (1. FC Union Berlin)

BALLKONTAKTE
76
PASSQUOTE
86%


 
20:17
89.

Beinahe der Ausgleich. Eine flache Hereingabe von rechts kann Redondo aber aus hervorragender Position nicht mehr kontrolliert aufs Tor bringen.


 
20:13
85.

Nach einer Flanke von rechts kommt Andersson am Fünfmeterraum zum Abschluss und versucht es mit der Hacke. Mesenhöler steht gut und hat den Ball.


 
20:12
85.
Spielerwechsel: Hedlund für Schmiedebach (1. FC Union Berlin)

Wieder wechselt Fischer nach dem Gegentor, es kommt ein weiterer Offensivmann.


BALLKONTAKTE
62
PASSQUOTE
80%


 
1. FC Union Berlin
1
:
2

MSV Duisburg
20:11
83.
1:2 Sukuta-Pasu (Linksschuss, Oliveira Souza)

Duisburg dreht das Spiel! Schmiedebach spielt einen Fehlpass in den Fuß von Neumann, der direkt Oliveira Souza steil schickt. Der Torschütze geht mit Tempo auf die Abwehrkette zu und steckt dann durch für Sukuta-Pasu. Der Joker legt den Ball links im Strafraum vorbei an Gikiewicz ins lange Eck - 1:2!


BALLKONTAKTE
7
PASSQUOTE
33%


 
20:05
77.
Spielerwechsel: Zulj für Hartel (1. FC Union Berlin)

Fischer reagiert prompt auf den Ausgleichstreffer.


BALLKONTAKTE
35
PASSQUOTE
76%


 
1. FC Union Berlin
1
:
1

MSV Duisburg
20:04
77.
1:1 Oliveira Souza (Linksschuss)

Die Duisburger Durststrecke ist zu Ende! Redondo vertändelt den Ball am eigenen Strafraum, sodass Stoppelkamp von rechts in den Strafraum flanken kann. Dort kommt Gikiewicz heraus - aber nicht an den Ball. Stattdessen landet die Kugel über Umwege links bei Oliveira Souza, der direkt abzieht, aber das Spielgerät nur mit dem Schienbein trifft. Auch deswegen gerät der Abschluss zum Aufsetzer und landet im langen Eck. Wahrlich kein schönes Tor, aber das wird dem MSV herzlich egal sein.


BALLKONTAKTE
37
PASSQUOTE
87%


 
20:03
76.
Spielerwechsel: Sukuta-Pasu für Tashchy (MSV Duisburg)

Gruev wechselt und bringt - was auch sonst - einen Stürmer.


BALLKONTAKTE
38
PASSQUOTE
67%


 
20:02
74.

Prömel und Wiegel geraten an der Seitenlinie aneinander. Bacher löst das Scharmützel ohne Karte. Souveräne Vorstellung des Unparteiischen bei seinem Zweitliga-Debüt.


 
20:00
72.

Die Partie hat im Vergleich zum ersten Durchgang deutlich an Niveau eingebüßt. Vor allem die Zebras wirken mittlerweile verkrampft und haben große Probleme, spielerisch in Abschlussaktionen zu kommen.


 
19:56
69.

Ping-Pong im Union-Strafraum im Anschluss an den Freistoß. Letztlich kann die Abwehr der Hauptstädter aber klären.


 
19:54
68.
Gelbe Karte: Schmiedebach (1. FC Union Berlin)

Nach einem Foul an der Seitenlinie. Freistoß aus dem Halbfeld für Duisburg.


BALLKONTAKTE
62
PASSQUOTE
80%


 
19:52
65.
Spielerwechsel: Redondo für F. Kroos (1. FC Union Berlin)

Erster Wechsel auch bei Union. Redondo geht auf die linke Seite, Hartel rückt ins Zentrum.


BALLKONTAKTE
18
PASSQUOTE
60%


 
19:50
62.

Schnellhardt zieht aus der Distanz satt ab. Der Ball kommt jedoch genau auf Gikiewicz, der erstaunlich viele Probleme hat, die Kugel letztlich aber sichern kann.


 
19:48
61.
Spielerwechsel: Nauber für Bomheuer (MSV Duisburg)

Bomheuer wird von den Betreuern vom Platz geleitet, Nauber übernimmt seinen Part in der Innenverteidigung.


BALLKONTAKTE
38
PASSQUOTE
87%


 
19:48
60.

Bomheuer sitzt wieder auf dem Rasen. Es scheint doch nicht weiterzugehen für den Abwehrmann.


 
19:46
58.

Schöner Konter des MSV. Stoppelkamp bringt den Ball von rechts präzise in die Mitte, wo Tashchy die Kugel aber unter Bedrängnis nicht voll trifft. Gikiewicz hält im Nachfassen.


 
19:44
57.

Wiegel mit einem weiten Einwurf von der rechten Seite. Im Strafraum kommt keiner an den Ball, der bis zu Gikiewicz durchrutscht. Unions Keeper nimmt die Kugel locker auf.


 
19:43
55.

Bomheuer beißt auf die Zähne. Es geht weiter beim Innenverteidiger.


 
19:40
52.

Zwei Ecken für Union innerhalb kurzer Zeit. Beide kann die MSV-Abwehr klären. Beim zweiten Versuch hat sich Bomheuer verletzt und muss am Kopf behandelt werden.


 
19:38
51.

Freistoß nun auf der anderen Seite. Trimmel bringt den Ball von rechts in die Mitte, wo Mesenhöler mit einer Faust klärt.


 
19:36
49.

Schnellhardt bringt einen Freistoß aus dem Halbfeld in den Berliner Strafraum, doch Reichel klärt per Kopf.


 
19:35
48.

Nächster Konter der Eisernen, mal wieder über Gogia. Der Torschütze schlägt den Ball gefährlich in die Mitte auf Andersson, der aber den Arm zur Hilfe nimmt, um die Kugel zu kontrollieren. Bacher pfeift ab.


 
19:34
46.

Nicht leicht für Mesenhöler. Nach einer scharfen Flanke von Reichel rauscht Andersson am Ball vorbei, dahinter steht der Duisburger Schlussmann und sichert die Kugel.


 
19:33
46.

Weiter geht's in Köpenick. Gelingt dem MSV hier noch der erste Saisontreffer?


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
19:17

Eine weitgehend ausgeglichene, aber chancenarme erste Hälfte findet kurz vor Schluss noch ihr Ausrufezeichen: Der auffällige Gogia bringt Union mit einer starken Einzelaktion in Führung, Duisburg muss im zweiten Durchgang nun treffen, um einen historischen Fehlstart noch zu vermeiden.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
1. FC Union Berlin
1
:
0

MSV Duisburg
19:14
44.
1:0 Gogia (Linksschuss, F. Kroos)

Nach einem MSV-Fehlpass im Spielaufbau geht es ganz schnell. Kroos spielt einen öffnenden Pass auf den rechten Flügel zu Gogia. Der Offensivmann nimmt Tempo auf, versetzt Wolze und trifft dann aus rund 18 Metern mit einem wuchtigen Schuss ins kurze Eck. Erneut eine starke Einzelaktion des Deutsch-Georgiers - auch wenn Mesenhöler da nicht ganz optimal stand.


BALLKONTAKTE
32
PASSQUOTE
67%


 
19:12
43.

Wolze mit einem Freistoß aus dem linken Halbfeld, doch Hübner klärt per Kopf zum Einwurf.


 
19:11
42.

Bis an den Strafraum kombinieren beide Teams durchaus gefällig, dann ist aber zumeist Schluss. Trotz Chancenarmut ist das aber kein schlechtes Zweitligaspiel bislang.


 
19:08
38.

Nächste Ecke für Union, diesmal als Variante ausgeführt. Trimmel schlägt den Ball flach in den Strafraum, wo Hartel sofort wieder nach außen prallen lässt. So kommt Trimmel an den Ball und visiert das kurze Eck an - kein Problem für Mesenhöler.


 
19:07
38.

Die Ecke von Trimmel kann Fröde per Kopf bereinigen.


 
19:07
37.

Reichel bringt den Ball in den Füfmeterraum, wo Stoppelkamp zur Ecke klärt.


 
19:06
36.
Gelbe Karte: Wolze (MSV Duisburg)

Wieder nimmt Gogia einen langen Ball mit viel Gefühl an und will von rechts in den Strafraum ziehen. Wolze verhindert das mit einer ungestümen Grätsche - erste Gelbe der Partie.


BALLKONTAKTE
57
PASSQUOTE
53%


 
19:05
35.

Iljutcenko ist mittlerweile wieder zurück in der Partie.


 
19:04
35.

Schnellhardt versucht sich aus der Distanz. Sein Schlenzer aus gut 20 Metern streicht aber ein ganzes Stück am langen Eck vorbei.


 
19:02
33.

Iljutcenko liegt nach einem Luftduell mit Reichel am Boden und muss auf dem Platz behandelt werden.


 
18:58
29.

Tashchy und Hübner bleiben nach einem Zusammenprall erstmal liegen, es geht aber für beide Akteure weiter.


 
18:56
27.

Eine Einzelaktion sorgt für die größte Möglichkeit der Partie. Gogia pflückt einen langen Ball technisch anspruchsvoll mit rechts aus der Luft, zieht an Wolze vorbei und bahnt sich den Weg in die Mitte. Sein anschließender Abschluss wird vom MSV-Kapitän über Mesenhöler hinweg abgefälscht und prallt von der Unterkante der Latte ins Spielfeld zurück.


 
18:54
25.

Union kontert über die linke Seite. Hartel legt in den Strafraum zu Reichel, der den Ball scharf in die Mitte gibt - allerdings zu scharf, um Andersson die Chance zu geben, an den Ball zu kommen.


 
18:53
24.

Stoppelkamp dribbelt sich über links in den Strafraum, findet mit seiner Hereingabe dann aber nur einen Kopf der Heimmannschaft.


 
18:50
21.

Gut 20 Minuten vorbei und auf einen wirklich gefährlichen Abschluss warten die Zuschauer an der Alten Försterei nach wie vor.


 
18:46
17.

Trimmel flankt flach in den Strafraum, wo Neumann ausrutscht und den Ball im Liegen an den Kopf bekommt. Union reklamiert zaghaft auf Handspiel, doch Bacher lässt völlig zu Recht weiterlaufen.


 
18:44
15.

Mesenhöler muss erstmals eingreifen. Eine Flanke von Hartel faustet der neue Schlussmann mit beiden Händen weg.


 
18:41
12.

Union schiebt nun etwas weiter nach vorne, der MSV erweist sich bislang aber als durchaus unangenehmer Gegner.


 
18:38
9.

Wieder ein Angriff der Berliner über rechts. Gogia setzt Trimmel in Szene, der im Strafraum plötzlich ganz viel Platz hat und mit dem Freiraum fast überfordert scheint. Letztlich versucht der Rechtsverteidiger den Pass zu Kroos - doch Schnellhardt spritzt dazwischen.


 
18:37
8.

Gogia mit einem Vorstoß über die rechte Seite. Der Außenstürmer legt an den Strafraum zurück, wo Kroos unter Bedrängnis den Ball nicht trifft.


 
18:36
7.

Standardsituation nun auch für den MSV, aber Kroos kann eine Freistoßflanke von Stoppelkamp per Kopf klären.


 
18:35
6.

Dennoch auffällig in den Anfangsminuten: Der MSV versteckt sich hier nicht, sondern wagt sich durchaus mutig in die Offensive und attackiert die Berliner früh.


 
18:34
5.

Freistoß für Union aus dem Halbfeld. Trimmels Versuch gerät jedoch zu weit für Freund und Feind.


 
18:31
2.

Auch der MSV zeigt sich. Stoppelkamp spielt Friedrich auf dem linken Flügel aus und flankt mit Zug in die Mitte, wo Oliveira Souza sich gegen Reichel durchsetzt, aber über den Kasten köpft.


 
18:30
1.

Und nach 20 Sekunden direkt die erste Ecke für die Heimelf. Die pfeift Schiedsrichter Bacher aber wegen Stürmerfoul zurück.


 
18:30
1.

Duisburg stößt an, der Ball rollt.


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
18:26

Auf der Schiedsrichterposition gibt es ein Debüt: Michael Bacher aus dem bayerischen Amerang leitet heut erstmals in seiner Karriere eine Zweitligapartie.


 
18:19

Sollte der MSV heute wieder verlieren und dabei nicht treffen, wäre das ein Novum in der Geschichte der 2. Bundesliga: Bislang stand noch kein Team nach fünf Spieltagen ohne Punkt und Tor da.


 
18:13

Die weiteren Wechsel in der MSV-Startelf im Vergleich zum 0:1 in Fürth vor der Länderspielpause: Bomheuer ersetzt in der Innenverteidigung Nauber, auf dem rechten Flügel spielt Oliveira Souza anstelle von Engin und im Sturm wird der verletzte Verhoek von Tashchy vertreten.


 
18:07

Die brisanteste Personalie gibt es aber ganz hinten: Im Tor erhält heute Daniel Mesenhöler das Vertrauen, nachdem bislang Daniel Davari zwischen den Pfosten gestanden hatte. Mesenhöler trifft bei seinem Pflichtspieldebüt für den MSV gleich auf seinen Ex-Klub: In den vergangenen beiden Jahren spielte der Schlussmann für die Köpenicker.


 
18:01

Die Offensive ist auch das große Problem beim MSV Duisburg. Die Zebras haben nicht nur null Punkte, sondern auch null Tore auf dem Konto. "Das ist nicht meine erste Krise als Cheftrainer", gibt sich Chefcoach Ilia Gruev entspannt. "Wir haben alles umgesetzt, was wir uns vorgestellt haben", sagt der MSV-Trainer über die Länderspielpause.


 
17:53

Dementsprechend beschränken sich die personelle Änderungen nach dem Sandhausen-Spiel auch auf Mittelfeld und Angriff: Kroos, Gogia und Hartel beginnen anstelle von Hedlund, Redondo und Zulj (alle Bank).


 
17:48

Zudem ist Union durch die letzte Partie gewarnt. Vor zwei Wochen ging es ebenfalls gegen ein bis dato punktloses Team, beim SV Sandhausen reichte es am Ende nur für ein 0:0. Dementsprechend stand gerade das Angriffsspiel im Fokus der Trainingseinheiten während der Länderspielpause. "Die Präzision und die Automatismen fehlen noch", räumte Fischer auf der Pressekonferenz am Mittwoch ein.


 
17:39

Die Favoritenrolle ist klar verteilt, mit einem Heimsieg könnte Union zumindest über Nacht die Tabellenführung übernehmen. Doch Trainer Urs Fischer tritt auf die Euphorie-Bremse. "Wenn wir dem Spiel nicht den nötigen Respekt entgegenbringen, wird es eine böse Überraschung geben", so der Schweizer.


 
17:33

Dritter gegen Letzter, ungeschlagen gegen puntklos: Union Berlin empfängt um 18.30 Uhr das Schlusslicht aus Duisburg.


OPTA
Quelle Statistiken:
 
20:22, Stadion An der Alten Försterei
Gelbe Karte: (90. Min + 4)
Prömel
1. FC Union Berlin
TABELLE
Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 5 5 12
2 5 6 11
3 5 7 10
4 5 4 10
5 5 3 10
6 5 4 9
7 5 3 8
8 5 1 8
9 5 0 8
10 5 -1 6
11 5 -4 6
12 5 0 5
13 5 -6 5
14 5 -2 4
15 5 -5 4
16 5 -2 3
17   5 -6 2
18   5 -7 1
MANNSCHAFTSDATEN
1. FC Union Berlin
Aufstellung:
Gikiewicz (4) - 
Trimmel (3,5)    
Friedrich (3,5) , 
F. Hübner (3)        
Reichel (4) - 
Schmiedebach (3,5)        
Prömel (3,5)    
Gogia (3)    
F. Kroos (4)    
Hartel (4)    

Einwechslungen:
65. Redondo für F. Kroos
77. Zulj für Hartel
85. Hedlund für Schmiedebach
Trainer:
MSV Duisburg
Aufstellung:
Mesenhöler (3,5) - 
Wiegel (4) , 
Bomheuer (3,5)    
S. Neumann (3) , 
Wolze (4,5)        
Fröde (4) - 
Schnellhardt (3) - 
Oliveira Souza (2,5)    
Stoppelkamp (4)    
Iljutcenko (5) , 
Tashchy (5)        

Einwechslungen:
61. Nauber für Bomheuer
76. Sukuta-Pasu         für Tashchy
90. + 3 Engin für Stoppelkamp
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
14.09.2018 18:30 Uhr
Zuschauer:
20329
Spielnote:  3,5
eine umkämpfte und von Union bestimmte Partie, die jedoch spielerisch mittelmäßig war.
Chancenverhältnis:
7:3
Eckenverhältnis:
5:2
Schiedsrichter:
 Michael Bacher (Amerang-Kirchensur)   Note 3
hatte die Partie insgesamt im Griff, aber nicht frei von Fehlern. Die Gelbe Karte gegen Schmiedebach war zu hart (68.).

Spieler des Spiels:
 Cauly Oliveira Souza
traf zum 1:1 und legte das Duisburger 2:1 von Sukuta-Pasu auf. Ansonsten nicht fehlerfrei, aber umtriebig.

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine